Ruri Ujo

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ruri Ujo
Episode 323-2.jpg
In anderen Ländern
Japan 雨城瑠璃, Ujō Ruri
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 37 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Schauspielerin
Liebe Kogoro Mori
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 37: Kapitel 374
Im Anime Episode 323
Synchronsprecher
Deutschland Heike Schroetter

Ruri Ujo ist eine Schauspielerin und die Tochter des Schauspielers Akira Nagumo. Sie kennt Kogoro schon von der Grundschule.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Ruri Ujo als Jugendliche
Ruri ging früher mit Kogoro und Eri in die Grundschule. Dort hatte sie Haare, die bis zum Nacken reichten, und eine Brille, deren Gläser nach Kogoros eigener Aussage so groß wie die Böden von Colaflaschen waren. Ruri hatte früh den Verdacht, dass Kogoro sich nur für schlaue Mädchen interessieren würde. Sie erzählt Ran und Conan, dass sie früher gesehen habe, wie Kogoro und Eri sich im Hauswirtschaftskundeunterricht wegen eines Spiegeleis gestritten haben. [1] Sie sollen sich, so sagt Ruri, schon oft in die Wolle gekriegt haben. Ihr früherer Name war Ruri Doigaki.

Ruri besuchte mit Kogoro noch die Mittelschule. Am Ende trennten sich ihre Wege.

Gegenwart[Bearbeiten]

Ruri ist eine erfolgreiche Schauspielerin und alleinstehend. Sie hat sich im Vergleich zu früher sehr im Äußerlichen geändert. Deshalb versteht Kogoro auch nicht, warum sie nicht geheiratet hat. Nachher erfährt man, dass sie es nicht tat, weil sie angeblich in Kogoro verliebt war/ist. Sie weiht Kogoro in die familiäre Vergangenheit ein, als dieser den Mordfall aus Episode 323/324 aufklärt. Ihr Vater Akira Nagumo ist im Gefängnis, da er den Mord im betreffenden Fall begangen hat.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Episode 323/324 ~ Ruri Ujo erzählt von der gemeinsamen Schulzeit