Eiserner Dachs

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Conan und der vekleidete Kid vor dem eisernen Dachs

Der Eiserne Dachs ist ein Safe und befindet sich im Besitz der Familie Suzuki.[1] Er wurde von Samizu Kichiemon, einem Puppenbauer, Mechanikgenie und passionierten Fallenbauer aus dem Ende der Tokugawazeit (1600-1868)[* 1], entworfen und gebaut, mit dessen Basteleien Conan und Kid es schon einmal zu tun hatten.[2][3]

Da Jirokichi Suzuki unabsichtlich seinen Hund Lupin, in dessen Halsband sich die Anleitung zum Öffnen des Safes befindet, in den eisernen Dachs sperrt,[4] wendet er sich infolgedessen an Kaito Kid, da dieser sich mit Tresoren auskennt.[3] Gemeinsam gelingt ihnen die Befreiung des Tieres, während die Medien die Aktion für einen gewöhnlichen Diebeszug halten.[5]

Sicherheitssystem[Bearbeiten]

Die Drehschalter am Dachs

Der eiserne Dachs ist vor allem durch die vielen Drehschalter außerhalb des Safes[1] als auch durch einen von Jirokichi Suzuki installierten Käfig im Raum[6] sehr stark gesichert. Des Weiteren verfügt er auch über eine Fernbedienung, mit der er das im Raum installierte Sicherheitssystem aus- und einschalten kann.[7]

Der eiserne Dachs ist mit zahlreichen mechanischen Todesfallen bestückt, wie Pfeilschleudern und einer riesigen Axt hinter einem verborgenen Panel, welche aktiviert werden, wenn man die Drehschalter der Panzertür falsch bedient. Die Anleitung zum Öffnen des Safes kennt nur Jirokichi selbst, da er sie in das Halsband seines Hundes Lupin legte.[4] Kaito Kid schafft es wenig später jedoch trotzdem, das Sicherheitssystem des eisernen Dachs zu überwinden und den Hund Lupin aus dem Safe zu befreien.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Hier ist die Bakumatsuzeit, als Bezeichnung für die Zeitspanne des Niedergangs des bakufu zwischen der Ankunft der „schwarzen Schiffe“ 1853 und der Wiederherstellung der kaiserlichen Macht 1868, gemeint. Dabei steht bakumatsu für „Ende des bakufu“ und meint das Ende der Regierung der Tokugawa-Familie.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanBand 64: Kapitel 674 ~ Kogoro Mori und Conan Edogawa werfen einen ersten Blick auf den eisernen Dachs und bezweifeln einen Diebstahl des Safes.
  2. Detektiv ConanBand 46: Kapitel 476 ~ Das Haus der 1000 Fallen.
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanBand 65: Kapitel 676 ~ Kichiemons heimtückischer Tresor.
  4. 4,0 4,1 Detektiv ConanBand 65: Kapitel 676 ~ Kaito Kid öffnet den eisernen Dachs und findet dort Jirokichis Hund Lupin vor, der die Anleitung zum Öffnen des Safes bei sich hat.
  5. Detektiv ConanBand 64: Kapitel 674 ~ Jirokichi informiert die Medien über eine von Kaito Kid geschickte Ankündigung.
  6. Detektiv ConanBand 64: Kapitel 674 ~ Jirokichi Suzuki wirft eine Zigarette auf den Boden des Raumes, woraufhin sofort ein Käfig herunterfährt und den Raum verriegelt.
  7. Detektiv ConanBand 64: Kapitel 674 ~ Jirokichi Suzuki schaltet das Sicherheitssystem zeitweise aus, damit die Zigarette aus dem Raum entfernt werden kann.
Qsicon Exzellent.svg Dieser Artikel wurde am 31. Oktober 2010 in dieser Version in die Liste der exzellenten Artikel aufgenommen.