Ten'ei

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ten'ei
Episode 53-3.png
In anderen Ländern
Japan 天永和尚, Tenei Oshō
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 71 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Sandeiji-Tempel
Beruf Oberpriester
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Todesart ermordet
Mörder Shunen
Todesursache erwürgt
Debüt
Im Manga Band 11: Kapitel 108
Im Anime Episode 53
Synchronsprecher
Deutschland Uli Krohm
Japan Joji Yanami

Ten'ei (jap. 天永和尚, Tenei Oshō) war Abt und Oberpriester eines Sandeiji-Tempels. Er lebte dort zusammen mit seinen Novizen Kannen, Tonnen, Shunen und Mokunen. Ten'ei wurde von Shunen umgebracht und in der Bestrafungskammer des Tempels erhängt.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Ten'ei lehrte die Legende um den Nebelkobold, eine Sagengestalt aus der japanischen Mythologie. Die Geheimnisse und Erzählungen um den Dämon verhalfen dem Tempel zu großer Bekanntheit.

Ferner hatte Ten'ei seine Enkelin Kikuno einem bekannten Tempelerben versprochen. Diese hegte jedoch Gefühle für Chunen, einem ehemaligen Novizen des Tempels. Der Oberpriester war scheinbar derart erzürnt über ihre Beziehung, dass er Chunen schließlich tötete.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Ten'ei wird aufgehängt vorgefunden

Nach Chunens Tod trat sein jüngerer Bruder Shunen dem Orden bei, um die Wahrheit hinter dem Fall herauszufinden. Am Abend, als Ran, Kogoro und Conan im Tempel übernachteten, stellte Shunen den Oberpriester zur Rede. Ten'ei gestand den Mord am Novizen, worauf Shunen ihn aufforderte, sich der Polizei zu stellen. Dieser würgte jedoch ab mit der Begründung, der Tod des Novizen zahle sich für den Tempel in „klingender Münze“ aus. Infolgedessen verlor Shunen die Beherrschung und ermordete Ten'ei auf dieselbe Weise, wie Chunen damals umgebracht wurde.[1]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Im Japanischen lautet sein Name Oshō Tenei, somit ist Tenei sein Nachname.
    • Im deutschen Manga heißt er Ten'ei, im deutschen Anime hingegen Tenèi.
  • Ten'ei verwehrte sämtlichen Journalisten den Zutritt zum Tempel.[2]
  • Er schaute wohl am Strand gerne den „Bikinimädchen“ nach.[3]
  • Er sei angeblich öfters betrunken gewesen.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanEpisode 54 ~ Shunen erzählt von seiner Unterhaltung mit dem Oberpriester.
  2. Detektiv ConanEpisode 53 ~ Tenéi hält Kogoro versehentlich für einen Reporter.
  3. Detektiv ConanEpisode 53 ~ Kannen erzählt von Strandausflügen mit dem Oberpriester und den anderen Novizen.
  4. Detektiv ConanEpisode 53 ~ Ran fragt Tonnen nach dem Oberpriester.