Shogo Somei

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shogo Somei
Episode 513-4.jpg
In anderen Ländern
Japan 染井彰吾, Somei Shōgo
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 35 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Firmen-Chef
Liebe Maiko Kuzumi
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 60: Kapitel 628
Im Anime Episode 513

Shogo Somei ist Direktor einer TV-Produktionsfirma.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Nachdem er seine Firma gegründet hatte, stand Maiko Kuzumi mit Rat und Tat zur Seite.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Frau Kuzumi und Herr Somei besuchen die Detektei Mori

Er besucht zusammen mit Maiko Kuzumi Kogoro. Er möchte eine Sendung über Mori drehen und erläutert ihm seine Vorstellungen. Plötzlich fragt Ran, ob die beiden ein Paar seien, weil sie dieselben Uhren tragen, daraufhin werden beide rot verneinen jedoch. Nach anfänglicher Skepsis kann Kogoro von der Sendung überzeugt werden und Herr Somei lädt ihn zu einer genaueren Besprechung in den nächsten Tagen mit dem TV-Produzenten Raisaku Nakame und Yoko Okino ein.[2] Nach der Besprechung mit Kogoro fährt er mit Frau Kuzumi los. Bei der Fahrt telefoniert er mit Herr Nakame. Dieser verlangt von ihm, dass er eine geheime Rückzahlung tätigt oder Maiko an ihn abtritt.[3] Jedoch lehnt er beides ab und Nakame beendet die Zusammenarbeit.[4]

Am nächsten Abend ist er gerade in der Drogerie, als er einen Anruf von Maiko erhält.[5] Bei diesem Gespräch erklärt sie ihm, dass sie Herr Nakame getötet hätte und sich nun ebenfalls umbringen würde. Nach diesem Gespräch bestätigt er Kogoro die Besprechung, die in Wirklichkeit nicht stattfinden würde, um in Nakames Wohnung zu kommen. Als sie am Wohnhaus von Nakame ankommt, findet er Maikos Leiche auf dem Parkplatz und bettet sie in seinen Kofferraum. Zusammen mit Kogoro verschafft er sich danach Zugang zu Nakames Wohnung. Dabei rennt er in das Wohnzimmer, den Tatort und stellt das Geschirr auf dem Kaffeetisch so um, dass es nur für eine, statt zwei Personen gedeckt ist. Außerdem schüttet er den Kaffee weg und schließt die Balkontür.[6]

Danach schreit er und die Moris stoßen zu ihm und entdecken den Toten. Kogoro entdeckt sofort, dass er mit Zyankali vergiftet wurde. Als die Polizei am tatort eintritt, gehen diese zuerst von einem Suizid aus, jedoch werden sie durch einige Indizien stutzig und gehen von einem Mord aus.[7] Doch sie können nicht nachvollziehen wer der Täter ist und wie er entkam. Als Somei dies bemerkt, tut er so als ob er die Tat begangen hat, jedoch kann Takagi diesem widersprechen, da er zur Tatzeit in der Drogerie gesehen wurde.[8] Herr Somei beharrt weiterhin darauf, dass er der Täter ist, doch der schlafende Kogoro kann die wahre Täterin entlarven.[9]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Maiko Kuzumi gestand ihm erst kurz vor ihrem Selbstmord ihre Gefühle für ihn.[10]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 628 ~ Er erklärt, woher er Maiko Kuzumi kennt.
  2. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 628 ~ Somei und Kuzumi besuchen die Moris.
  3. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 628 ~ Nakame breitet ihm die Möglichkeiten aus, von denen er eine erfüllen muss.
  4. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 629 ~ Someis Angestellter meint, dass die Zusammenarbeit beendet wurde.
  5. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 629 ~ Die Drogerie-Angestellte meint, dass er mit Maiko telefoniert hätte.
  6. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 630 ~ Conan erläutert, was Somei nach der Tat getan hat.
  7. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 629 ~ DIe Polizei geht von einem unmöglichen Verbrechen aus.
  8. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 630 ~ Somei nimmt die Schuld auf sich.
  9. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 630 ~ Der schlafende Kogoro kann die Täterin entlarven.
  10. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 630 ~ Maiko gesteht ihrem Chef ihre Gefühle.