Perlenkette

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Überreste der Kette mit dem Anker

Die Perlenkette wird im ersten Fall von Hitomi als Tatwaffe verwendet. Sie bekam diese eines Tages vom zweitem Mordopfer geschenkt, als dieser noch mit ihr zusammen war.[1]

Tat[Bearbeiten]

Als Hitomi zusammen mit dem zweiten Mordopfer, Aiko und einer weiteren Freundin im Tropical Land die Geisterbahn Mystery Coaster besuchte, trafen sie auf Ran Mori und Shinichi Kudo. Während der Fahrt verstirbt das zweite Mordopfer in einem Tunnel.[2] Bei den Ermittlungen der Polizei gerät zuerst Aiko unter Tatverdacht, da in ihrer Tasche ein blutverschmiertes Messer gefunden wurde, doch kurze Zeit später kann Shinichi Hitomi als Täterin überführen.[3]

Die Perlenkette wurde um den Hals des Mordopfers gelegt und dann mithilfe eines Hakens an den Schienen befestigt. Aufgrund der Gesetze der Phsyik wurde dann der Kopf des Opfers abgetrennt.[3]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Die Kette ist das erste bekannte Mordwerkzeug in der Serie.
  • Im Anime ist zu sehen, wie die Kette vor der Tat präpariert wird.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 1: Kapitel 1 ~ Hitomi erzählt von ihrer Beziehung zu Opfer
  2. Detektiv ConanBand 1: Kapitel 1 ~ Dass zweite Mordopfer wird im Mystery Coaster getötet
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanBand 1: Kapitel 1 ~ Hitomi brachte das zweite Mordopfer mithilfe der Perlenkette um
  4. Detektiv ConanEpisode 1 ~ Man sieht eine Szene, in der die Kette präpariert wird