Nana Osanai

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nana Osanai
Nana Osanai.jpg
In anderen Ländern
Japan 小山内奈々, Osanai Nana
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 21 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Model
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Todesart ermordet
Mörder Kohei Sawaki
Todesursache erstochen (Messer)
Debüt
Im Anime Film 2
Synchronsprecher
Deutschland Antje von der Ahe
Japan Maya Okamoto
Clapperboard sigma.png Film-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur in der Filmreihe von Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Nana Osanai (jap. 小山内奈々, Osanai Nana) war ein berühmtes Model aus Tokio.[1] Sie wurde von Kohei Sawaki, der sich in einem Brief als Katsuyoshi Asahis Sekretär ausgibt, zur Eröffnung des Aqua Crystals eingeladen und von diesem während der Veranstaltung ermordet.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Drei Monate zuvor fuhr sie mit ihrem roten Sportwagen eine Hauptstraße entlang. Sie vergaß bei einer Ampel zu bremsen, was schwere Folgen mit sich brachte. Der Sommelier Kohei Sawaki fuhr mit seinem Motorrad in ihren Wagen und verlor durch diesen Unfall seinen Geschmackssinn.[2] Nana Osanai beging zudem Fahrerflucht und ließ den verletzten Mann auf der Straße liegen. Grund für diesen Unfall war ein Telefonat, welches sie während der Autofahrt führte.

Gegenwart[Bearbeiten]

Der Nagellack

Nana Osanai arbeitete bis zu ihrem Tod als Model. Als sie einen Brief von dem angeblichen Sekretär von Katsuyoshi Asahi bekam, erhielt sie zugleich auch eine Einladung zu der Eröffnung des Aqua Crystals und einen teuren violetten Nagellack. Nana nahm die Einladung an und traf auf der Erholungsinsel auf Conan, Ran, Kogoro und weitere Gäste. Ihr wurde erzählt, dass jemand Kogoros Freunde und Bekannte nach dem Leben trachtet und dabei Zahlen und Spielkarten eine Rolle spielten. Schnell wurde klar, dass Nana eingeladen wurde, weil in ihrem Namen die Zahl Sieben steckte. Während dieser Veranstaltung spielte sie mit dem geschenkten Nagellack herum und malte auf einen Korken das Gesicht einer Katze, danach trug sie sich den Nagellack auf die Finger auf. Als plötzlich der Strom ausfiel sah Conan, dass der Nagellack mit Leuchtfarbe vermischt wurde. Kurz darauf wurde das Model im Dunkeln erstochen.[3] Ihr Mörder ist Kohei Sawaki, welcher sich an ihr Rächen wollte, weil er durch sie seinen Beruf nicht mehr erledigen konnte. Zu Nanas Ruhe in Frieden wurde gesorgt, denn Conan überführte Herrn Sawaki eine Stunde nach seiner Tat.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • In ihrem Namen steckt die Zahl Sieben, die auf Japanisch ebenfalls nana gelesen wird.[4]
  • Sie war bereits in Paris und hat dort in mehreren Restaurants gegessen.
  • Nana hatte Ähnlichkeit mit der amerikanischen Sängerin Anastacia, deren Markenzeichen eine Brille mit farbigen Gläsern ist.
  • Sie fuhr einen roten BMW Z3.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanFilm 2 ~ Nana stellt sich als bekanntes Model vor.
  2. Detektiv ConanFilm 2 ~ Der rote Sportwagen von Nana stoppt zu spät.
  3. Detektiv ConanFilm 2 ~ Kohei Sawaki ist der Mörder von Nana.
  4. Detektiv ConanFilm 2 ~ Nana Osanai ist das siebte Mordopfer.