Miki Kitagawa

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Miki Kitagawa wird derzeit bearbeitet! Dieser Artikel wird gerade bearbeitet. Bitte warte mit deinen Änderungen, bis diese Markierung entfernt wurde, oder wende dich an den Bearbeiter, Artemis.

Diese Seite wurde zuletzt vor 336 Stunden bearbeitet.

Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
Miki Kitagawa
In anderen Ländern
Japan 喜多川美紀, Kitagawa Miki
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 22 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Visagistin
Familie Eltern †
Großmutter †
Liebe Yuya Miyasaka
Aktueller Verbleib
Verbleib in Justizgewahrsam
Debüt
Anime Episode 629
Synchronsprecher
Japan Ryōko Ono
Filler-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur im Anime zu Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde damit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Miki Kitagawa war die Visagistin und Freundin des Schauspielers Yuya Miyasaka. Sie ist die Mörderin in Filler-Fall 190 und ermordete ihre Freund sowie den Kameramann Shingo Takayama.

Vergangenheit

Mithilfe von Yuya kam Miki damals zu einer Gastrolle in einer Fernsehserie, da sie unbedingt Schauspielerin werden wollte. Kurz danach kam es zu einem Zwischenfall, der das Ende für die Serie zufolge hatte. Yuya und dessen Freund Shingo Takayama waren zu der Zeit betrunken. Nach der Absetzung der Serie erhielt Miki die Nachricht über den Tod ihrer Großmutter, die ihre letzte Angehörige war. Nach diesem Ereignis gab sie den Traum auf, Schauspielerin zu werden.

Gegenwart

Einzelnachweise