Kapitel 6 (Short Stories)

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 5Short StoriesKapitel 7
Short Stories-Kapitel 6
Das Cover zu Kapitel 6
Informationen
Kapitel Kapitel 6
Manga Band 1
Handlung
Art des Falles Mord
Verdächtige Dr. Tanaka
Gelöst von Conan Edogawa
Täter Dr. Tanaka

Die Trumpfkarte ist das 6. Kapitel der Short Stories-Serie. Es ist in Band 1 zu finden.

Handlung[Bearbeiten]

Conan löst den Fall über den schlafenden Kogoro

Conan und Ran tauchen in der Nähe der Küste. Als sie an einem Abhang etwas Merkwürdiges sehen, schwimmen sie dorthin und finden eine an einem Stein festgebundene und versenkte Leiche. Am Strand identifiziert man die Tote als Mitsuko Sekine und Kogoro Mori bietet der örtlichen Polizei seine Hilfe an. Der herbeigerufene Doktor Tanaka vermutet einen Selbstmord, da er keine äußerlichen Verletzungen sieht, jedoch zweifelt eine Freundin der Ermordeten an der Theorie.

Der Todeszeitpunkt konnte auf 22 Uhr festgelegt werden. Als Kogoro den Doktor nach seinem Alibi fragt, sagt dieser, er sei bis spät in die Nacht in einer Bar gewesen. Conan zweifelt an diesem Alibi und sucht Beweise für die Tat. Durch Zufall entdeckt er einen kaputten Schwimmring, sowie dass die Strömung der Bucht genau dort verläuft, wo sie das Opfer gefunden hatten. Dies bringt ihn auf die Idee, wie der Täter zum Todeszeitpunkt ein Alibi haben kann.

Conan betäubt Kogoro, löst den Fall auf und überführt Dr. Tanaka des Mordes an Fräulein Mitsuko, welche unmöglich selbst auf diese Weise das Band um ihre Beine hätte binden können, wie die Schleife beweist.

Weiter geht's in Kapitel 7!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Dieser Fall wurde in der Filler-Episode 119 mit dem deutschen Titel Die Strömung bringt es an den Tag umgesetzt.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände