Kapitel 623

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
622 Rot, Weiß, GelbListe der Manga-Kapitel — 624 Der neue Nachbar
Schwarz-Weiß
Cover zu Kapitel 623
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 623
Manga-Band Band 60
Im Anime Episode 509, 510 & 511
Japan
Japanischer Titel クロシロ君
Titel in Rōmaji Kuro shiro-kun
Übersetzter Titel Kuroshiro
Veröffentlichung 19. September 2007
Shōnen Sunday #42/2007
Deutschland
Deutscher Titel Schwarz-Weiß
Veröffentlichung 9. Februar 2009

Schwarz-Weiß ist das 623. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 60 zu finden.

Fall 180
Fall-Abschnitt 1 Band 60: Kapitel 622
Kapitel 623
Fall-Abschnitt 2 Band 60: Kapitel 623
Fall-Auflösung Band 60: Kapitel 624

Handlung[Bearbeiten]

Ai benutzt Mitsuhiko als Schutzschild

Man versucht nun herauszufinden, wer der „Gelbe“ ist. Alle Namen der drei Mieter haben keinen Hinweis auf eine Farbe, auch die Kleidung gibt keinen. Die Berufe der Mieter führen genauso wenig zu irgendwelchen Farben. Schließlich orientiert man sich an der Hautfarbe, da Ryuhei Hosoi einen dunklen und Subaru Okiya einen hellen Teint hat. Da man so nicht weiterkommt, beginnt Kommissar Yuminaga erneut mit einer Befragung.

Bei dieser erfährt man, dass Herr Hosoi in der Nacht des Feuers mit Arbeitskollegen und seinem Meister getrunken hat. Den Rest der Nacht war er betrunken und schlief auf einer Parkbank. Damit hatte er für die Tatzeit kein Alibi. Das Pflaster in seinem Gesicht verursachte ein Kantholz, womit er sich aus Versehen, als Neuling im Beruf eines Zimmermannes, verletzt hat. Seine Lieblingsfarbe ist, aufgrund des gelegentlichen Surfens, Meeresblau. Der Student Subaru Okiya war in der Nacht wegen einer Arbeit, die er bei einem seiner Professoren einreichen muss, gestresst und unternahm eine Spritztour mit seinem Wagen am Teimuzu-Fluss entlang, da ihn das satte Grün beruhigt. Auch hat er jeden Tag die Pflanzen im Garten des Wohnhauses begossen. Seine Lieblingsfarbe ist schwarz, die er jedoch zugleich hasst, da diese sich wie ein Schleier über alle Geheimnisse legt. Der Gelegenheitsarbeiter Ginya Makabe gibt an, von 22 Uhr bis fünf Uhr morgens im Kino beim Triple-Special der Gomera-Reihe allein gewesen zu sein. Auf Conans Frage, weshalb sich viel Erde unter seinen Fingernägeln findet, erzählt er von einem neulich im Wald gespielten „Survival Game“. Daher ist seine Lieblingsfarbe Navy Green.

Ai benutzt Mitsuhiko als Schutzschild vor der Aura der Schwarzen Organisation und ist sich sicher, dass jemand von dieser hier ist. Sie nimmt sich vor, dieses Mitglied zu identifizieren, um die Kinder nicht in Gefahr zu bringen. Da Ai zu fest an Mitsuhikos Schulter drückt, stolpert dieser und fällt um. Herr Hosoi gibt ihm daraufhin einen Pflaster, da er sich seinen Ellbogen aufgeschürft hat.

Die Lieblingsfarbe der Herren hat sie nun auch nicht weitergebracht. Kurz darauf wird Kommissar Yuminaga von einem Kollegen informiert, der über den Fund von über 100 Spielzeugautos berichtet, die in den Trümmern aus Kaitos Zimmer gefunden werden konnten. Nachdem nun klar wird, warum Conan von Kaito „Schwarz-Weiß“ genannt wird, ist er sich über die Bedeutung der Farben im Klaren.

Weiter geht's in Kapitel 624!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände