Kapitel 5 (Kaito Kid)

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
4 Ein harter Tag im Leben KaitosListe der Manga-Kapitel — 6 Die scharlachrote Verführung
Das Piraten-U-Boot
Cover zu Kapitel 5 (Kaito Kid)
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 5
Manga-Band Band 1
Magic Kaito nicht umgesetzt
Magic Kaito 1412 nicht umgesetzt
Japan
Japanischer Titel 海賊船浮上せず
Shōnen Sunday 1/1988 (Sondernummer)
Deutschland
Deutscher Titel Das Piraten-U-Boot
Veröffentlichung 15. März 2006

Das Piraten-U-Boot ist das fünfte Kapitel der Manga-Serie Kaito Kid. Es ist in Band 1 zu finden.

Handlung[Bearbeiten]

Kapitel 5-1 (Kaito Kid).jpg

Kaito und Aoko sind zum Tiefseetauchen mit einem Boot auf das Meer gefahren. Kaito ist von diesem Ausflug jedoch, aufgrund seiner Angst vor Fischen, wenig begeistert, und so taucht seine Klassenkameradin allein. Als sie von ihrem Tauchgang zurückkehrt, erzählt sie Kaito, dass sie ein riesiges glänzendes Korallenriff gesehen habe. Daraufhin interessiert sich ein weiterer Taucher, ein Mann mit silberweißen langen Haaren und einer Narbe am rechten Auge, für die Entdeckung der Oberschülerin und bittet sie, ihm das Riff zu zeigen. Aoko willigt ein und beide tauchen erneut.

Kaito bleibt allein auf dem Boot zurück, als er eine Bombe an Bord findet. Notgedrungen legt er sich ebenfalls eine Taucherrüstung an und geht von Bord. Er glaubt, Aoko ist in Gefahr und folgt ihr und dem silberhaarigen Mann. Diese finden das Riff, in dem ein altes Unterseeboot eingeklemmt ist. Beide Taucher gehen in das Schiff und Aoko erkundet es ein wenig. Sie findet einen Raum mit verschiedenen Schätzen und einer großen Menge an Skeletten. Da wird sie von dem Taucher betäubt, der sie offenbar im Unterseeboot zurücklassen will.

Kaito Kid erscheint und entlarvt den Taucher als Silver, einen Piraten, der gut zwanzig Jahre zuvor die Meere unsicher gemacht hat. Ein kurzer Kampf entbrennt, als plötzlich ein Hai auftaucht und das Boot angreift. Kid und Silver beschließen zusammen zu arbeiten, um dem riesigen Fisch entkommen zu können. Es gelingt ihnen, das Unterseeboot wieder fahrtauglich zu machen und aus den Felsen zu befreien. Sie erreichen schließlich die Meeresoberfläche und tauchen auf. Doch der Motor überhitzt bei diesem Manöver und es kommt zu einer Explosion. Kid vermutet, dass das Unterseeboot dieses Mal für immer sinken wird. Er erinnert sich an eine kleines Segelflugzeug, das er im Laderaum gesehen hat und macht es startklar. Silver hingegen beschließt auf dem Schiff zu bleiben, das er zwanzig Jahre lang beschützt hat. Kid fliegt daher, mit der noch immer betäubten Aoko, allein.

Weiter geht's in Kapitel 6!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Silver, der Pirat
  • Silvers Unterseeboot