Kapitel 12 (Kaito Kid)

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
11 Baseball KidListe der Manga-Kapitel — 13 Das legendäre Queue
Ghost Game
Cover zu Kapitel 12 (Kaito Kid)
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 12
Manga-Band Band 2
Magic Kaito nicht umgesetzt
Magic Kaito 1412 Episode 8
Japan
Japanischer Titel ゴースト・ゲーム
Übersetzter Titel Ghost Game
Shōnen Sunday 8/1988 (Sondernummer)
Deutschland
Deutscher Titel Ghost Game
Veröffentlichung 13. April 2006

Ghost Game ist das zwölfte Kapitel der Manga-Serie Kaito Kid. Es ist in Band 2 zu finden.

Handlung[Bearbeiten]

Kapitel 12-1 (Kaito Kid).jpg

Während des Biologieunterrichts erzählt Aoko Kaito von einem Monster, das seit einiger Zeit in der Ekoda-Oberschule hausen soll. Am Abend zuvor habe es ihre Mitschülerin Keiko Momoi mit eigenen Augen gesehen. Die beiden werden jedoch von dem neuen Biologielehrer in ihrer Unterhaltung unterbrochen, da der Unterricht bereits begonnen hat.

Am Abend schleicht sich Aoko in das Schulgebäude, um das Monster auszutreiben. Kaito nimmt sie sich dabei als Verstärkung mit. Unterwegs treffen sie auf den Biologielehrer und auf die Frage, warum die beiden Oberschüler so spät noch in der Schule sind, antwortet Aoko, etwas vergessen zu haben. Der Lehrer entgegnet verlegen, dass ihm etwas ähnliches passiert sei. Daraufhin verabschiedet sich der Mann und eilt in Richtung Lehrerzimmer.

Wieder zu zweit, erzählt Kaito Aoko, dass allein im letzten Monat insgesamt elf Schüler dem Monster begegneten. Kurz darauf hören sie eine merkwürdige Stimme durch die Gänge des Schulgebäudes hallen. Kaito erkennt jedoch sofort, dass es sich um eine Ansage durch die Schullautsprecher handelt. Sofort stürmt er in Richtung des Ansageraumes. Auf der Treppe, hinauf in eine der oberen Etagen, stolpert er und fällt. Kaitos Gesicht ist voller Blut, ebenso wie die gesamte Treppe. Aoko erschrickt, da sie eine schlimme Verletzung vermutet, doch Kaito erklärt, dass alles nur ein Trick ist. Jemand möchte unbedingt, dass die Schüler das Gebäude so schnell wie möglich verlassen.

Nachdem sich Kaito das falsche Blut abgewischt hat, will er den Ansageraum überprüfen. Aoko solle so lange auf ihn warten und die beiden trennen sich daher. Im Ansageraum ist jedoch niemand mehr. Einzig ein frischer Zigarettenstummel deutet darauf hin, dass kurz zuvor jemand den Raum benutzt hat. Wieder auf dem Rückweg zu Aoko, sieht Kaito Licht im Lehrerzimmer brennen und vermutet dort den Biologielehrer. Das Zimmer ist jedoch leer und Kaito findet wieder einen glimmenden Stängel. Plötzlich hört er seine Freundin schreien.

Aoko hat sich mittlerweile auf der Toilette eingeschlossen, um dem Monster zu entkommen. Während Kaito allein unterwegs war, hatte es sie gefunden und gejagt. Als sie dem Monster von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht, wird sie schließlich ohnmächtig. Im selben Augenblick erscheint Kaito Kid und entlarvt das Monster als den neuen Biologielehrer. Dieser jagt im Gegenzug eine Schar Ratten auf den ungebetenen Gast, wobei alle Tiere ungewöhnlich lange Haare haben. Da erkennt Kaito, was wirklich in dem Schulgebäude vor sich geht. Es ist der Biologielehrer, der nachts an einem Haarwuchsmittel experimentiert, da er selbst eine Glatze hat.

Weiter geht's in Kapitel 13!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Biologielehrer