Familie Domoto

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Familie Domoto besteht aus vier bekannten Familienmitgliedern. Das Familienoberhaupt ist Eizo Domoto, der Geschäftsführer von Domoto Tours.

Stammbaum[Bearbeiten]

 
 
 
Episode 223-16.png
Eizo Domoto
 
 
 

Frau Domoto †
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Episode 223-17.png
Yasunori Domoto
Episode 223-15.png
Junpei Domoto
Episode 233-8.jpg
Rina Domoto

Mitglieder[Bearbeiten]

Eizo Domoto[Bearbeiten]

Eizo Domoto war das Familienoberhaupt und der Geschäftsführer von Domoto Tours.[1] Durch seine aggressiven Geschäftspraktiken und umstrittene Methoden, machte er sich viele Feinde, wie die Priesterin Shizuka Kamigawa, sowie die Reporter Osamu Machida und Yoshihito Nakano. Am Tag der Eröffnungsfeier der Tenbu-Seilbahn wird er von seiner Sekretärin Ayaka Yoshino umgebracht, da Ayakas Bruder Takahata bei den Bauarbeiten der Seilbahn ums Leben kam. Der Unfall kam nur zustande, weil die Zeit drängte und daher die Sicherheitsmaßnahmen ignoriert wurden.[2]

Yasunori Domoto[Bearbeiten]

Yasunori Domoto ist der erstgeborene Sohn von Eizo Domoto und der stellvertretende Geschäftsführer von Domoto-Tours.[3]

Junpei Domoto[Bearbeiten]

Junpei Domoto ist der zweitgeborene Sohn von Eizo Domoto. Er besitzt ein eigenes Unternehmen, was laut Yasunori nicht viel Geld einbringt.[4]

Rina Domoto[Bearbeiten]

Rina Domoto ist die einzige Tochter von Eizo Domoto. Sie lebt eigentlich in Tokio, kommt allerdings extra zur Eröffnung der Seilbahn.[5] Sie bringt außerdem den befreundeten Journalisten Tetsuya Aoyagi mit.

Bekannte der Familie[Bearbeiten]

Ayaka Yoshino[Bearbeiten]

Ayaka Yoshino

Ayaka Yoshino ist die Sekretärin von Yasunori Domoto. Sie begann bei Domoto Tours zu arbeiten, um sich an Eizo wegen des Todes ihres Bruders Takahata zu rächen. Ihr Bruder starb, weil die Sicherheitsmaßnahmen nicht eingehalten wurden. Am Tag der Eröffnungsfeier bringt sie Eizo um und lässt es wie das Werk der Berggöttin aussehen.[2]

Tetsuya Aoyagi[Bearbeiten]

Tetsuya Aoyagi ist ein freier Journalist, der einen Enthüllungsbericht über die Umstände beim Bau der Seilbahn schreiben will. Durch Rina Domoto wurde er zur Eröffnungsfeier der Seilbahn eingeladen.[6]

Shizuka Kamigawa[Bearbeiten]

Shizuka Kamigawa ist eine Priesterin des nahegelegenen Tempels. Sie kritisiert, dass die Seilbahn durch den Berg, auf dem die Berggöttin steht, verläuft.[7]

Osamu Machida und Yoshihito Nakano[Bearbeiten]

Osamu Machida und Yoshihito Nakano sind Reporter, die für die Tokai Nippo Zeitung arbeiten. In ihren Berichten kritisieren sie die Tenbu-Seilbahn, sowie ihre Umsetzung.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 223 ~ Eizo Domoto wird vorgestellt.
  2. 2,0 2,1 Detektiv ConanEpisode 224 ~ Ayaka gesteht ihr Verbrechen.
  3. Detektiv ConanEpisode 223 ~ Yasunori Domoto wird vorgestellt.
  4. Detektiv ConanEpisode 223 ~ Junpei Domoto wird vorgestellt.
  5. Detektiv ConanEpisode 223 ~ Rina Domoto wird vorgestellt.
  6. Detektiv ConanEpisode 223 ~ Rina bringt Tetsuya Aoyagi mit.
  7. Detektiv ConanEpisode 223 ~ Shizuka kritisiert die Seilbahn.