Anju Tomari

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anju Tomari
Kapitel 1085-3.png
In anderen Ländern
Japan 泊里安珠, Tomari Anju
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 30 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Heiratsschwindlerin
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Todesart Pistolenschuss ins Herz
Mörder Itaru Kaburagi
Todesursache Kreislaufstillstand
Debüt
Im Manga Freie Kapitel: Kapitel 1085

Anju Tomari (jap. 泊里安珠, Tomari Anju) war ein Deckname der Heiratsschwindlerin Ari Sukiyama (jap. 鋤山有梨, Sukiyama Ari), unter dem sie bei der Maskenheiratsparty im Restaurant Bal Masqué ermordet wurde.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Anju war schon längere Zeit als Heiratsschwindlerin aktiv und nahm als Opfer bevorzugt Männer bei Heiratspartys, die im Regen ausrutschten, da dies ein Merkmal für teure Lederschuhe sei. An Tagen ohne Regen schüttete Anju auch selbst Wasser auf den Gehweg, um sich ihre Opfer auszusuchen. Eines ihrer Opfer war der Bruder von Itaru Kaburagi, dem Anju sein Geld abknöpfte und ihn mit den Schulden zurückließ, die ihn schlussendlich in den Selbstmord trieben.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Anjus Leiche wird gefunden

Um sich bei der Maskenheiratsparty im Restaurant Bal Masqué neue Opfer zu suchen, wartete Anju wie immer eine ganze Weile vor Partybeginn vor dem Restaurant.[2] Dabei rutschten vier Männer im Regen aus, die Anju auf der Party ins Visier nahm: Jugo Yokomizo, Ikuhisa Uedera, Genji Enzaki und Itaru Kaburagi. Während der Party zeigte sie sich genervt von Chihaya Hagiwara, die engen Kontakt zu Anjus potenziellem Opfer Yokomizo hatte. Bei der Party scharten sich die Männer regelrecht um sie, weswegen sie Yokomizo in seinen Gedanken eine „wahre Pheromon-Schleuder“ nannte. Bei der Bekanntgabe der beliebtesten Frauen der Party tat Anju überrascht ob der Nennung ihres Namens.[3]

Sie begab sich zu den Hinterzimmern des Restaurants, um dort mit ihren Opfern Einzelgespräche zu führen. Doch das erste Opfer, Itaru Kaburagi, zückte eine Pistole, gab einen Warnschuss in die Wand ab und zwang Anju zur Kooperation. Während er sich unter dem Tisch versteckte, sollte sie die anderen Gespräche weiterführen, als ob nichts gewesen wäre. Zwar führte Anju die Gespräche wie verlangt, doch sie hinterließ heimlich auf ihrem Feedback-Bogen eine Botschaft, die Kaburagi als Täter identifizierte. Nach dem Gespräch mit Enzaki tötete Kaburagi Anju als Rache für seinen Bruder mit einem Pistolenschuss ins Herz.[4]

Anjus Tod konnte später von Conan Edogawa aufgeklärt werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanFreie Kapitel: Kapitel 1087 ~ Kaburagi offenbart die Wahrheit über Anju.
  2. Detektiv ConanFreie Kapitel: Kapitel 1086 ~ Yokomizo erzählt Megure davon, dass Anju vor Partybeginn vor dem Restaurant gesichtet wurde.
  3. Detektiv ConanFreie Kapitel: Kapitel 1085 ~ Anjus Verhalten auf der Party wird gezeigt.
  4. Detektiv ConanFreie Kapitel: Kapitel 1087 ~ Conan erläutert den Tathergang.