Aki Ishihara

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aki Ishihara
Episode 236-5.png
In anderen Ländern
Japan 石原亜紀, Ishihara Aki
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 23 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Dienstmädchen
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 30: Kapitel 299
Im Anime Episode 236
Synchronsprecher
Deutschland Susanne Geier
Japan Akiko Hiramatsu

Aki Ishihara arbeitet als Dienstmädchen in der Villa Abenddämmerung. Hierbei wird sie in den Detektivwettstreit verwickelt, der das Geheimnis um die Villa und einen in ihr verborgenen Schatz lüftet.

Erscheinung und Persönlichkeit[Bearbeiten]

Aki Ishihara ist 23 Jahre alt. Sie hat Sommersprossen unter den Augen, trägt einen Pony und ihr Haar auf Kinnlänge. Sie hat einen ruhigen und zurückhaltenden Charakter und die Angewohnheit, an den Fingernägeln zu knabbern. [1][2] Während der Arbeit in der Villa Abenddämmerung trägt sie eine Dienstmädchenuniform.

Das Job-Interview[Bearbeiten]

Aki während des Interviews

Aki arbeitet erst seit kurzem in der Villa. Sie weiß nicht genau, weshalb sie den Job als Dienstmädchen bekommen hat, da in dem Interview keine Qualifikationen von ihr abgefragt oder getestet wurden.

In dem Raum, in dem das Vorstellungsgespräch stattfand, stand nichts weiter als ein Tisch mit einem Computer darauf. Neben dem Computer lag eine Erklärung für das Abendessen und eine Liste der geladenen Gäste. Ansonsten war niemand in dem Zimmer. Eine Nachricht auf dem PC-Monitor wies sie an, sich die Unterlagen durchzulesen. Anschließend erschien eine Nachricht auf dem Bildschirm, dass sie eingestellt sei.[1]

Auch den Hausherren hat sie bisher nicht gesehen oder gehört. Die gesamte Kommunikation zur Vorbereitung des Events lief über Mail.[1]

Der Detektivwettstreit in der Villa Abenddämmerung[Bearbeiten]

Aki kommt bereits am Morgen zur Villa, um alles für die abendliche Gesellschaft vorzubereiten. Ihr eigenes Auto soll sie an diesem Tag an der Rückseite des Anwesens parken.[2]

Am Abend begrüßt sie alle Gäste persönlich und zeigt ihnen ihre Zimmer. Herr Shukuzen Ogami beschwert sich bei Aki, da kein Koch vor Ort ist. Aki bittet um Entschuldigung und überlässt Herrn Ogami die Küche.[1] Als dieser mit Kochen fertig ist, bittet Aki alle Gäste, mit ihr ins Esszimmer zum Abendessen zu gehen. Herr Ogami trägt ihr auf, alle Speisen in seiner zuvor festgelegten Reihenfolge zu servieren.[3]

Der Ablauf des Abendessens war von dem Veranstalter vollständig durchgeplant. In den Unterlagen, die Aki während des Interviews erhalten hat, befinden sich Anweisungen, wann und wie sie die Speisen und Getränke servieren soll.[4] Als sich die Detektive im weiteren Verlauf der Ermittlungen in zwei Gruppen aufteilen, ist Aki gemeinsam mit Ran und der Detektivin Ikumi Soda unterwegs. Sie wird von Frau Soda betäubt und zusammen mit der ebenfalls betäubten Ran auf einer der Toiletten versteckt.[5] Nach Auflösung des Falles wird Aki, gemeinsam mit den Gästen, von einem Helikopter der Polizei gerettet.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Detektiv ConanBand 30: Kapitel 299 ~ Bei der Ankunft der Moris in der Villa wird Aki von Herrn Ogami beschimpft.
  2. 2,0 2,1 Detektiv ConanBand 30: Kapitel 301 ~ Die Detektive prüfen die explodierten Autos vor der Villa.
  3. Detektiv ConanBand 30: Kapitel 299 ~ Aki führt alle Gäste in das Esszimmer.
  4. Detektiv ConanBand 30: Kapitel 300 ~ Ogami stirbt beim Dessert und die Detektive erkennen, dass in der Puppe ihres Gastgebers ein Tonbandgerät läuft.
  5. Detektiv ConanBand 30: Kapitel 301 ~ Auf der Toilette betäubt Ikumi Soda Ran.
  6. Detektiv ConanBand 30: Kapitel 302 ~ In einem Helikopter werden die Anwesenden von der Villa fortgebracht.