Kapitel 857

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
856 SeitensprungermittlungenListe der Manga-Kapitel — 858 Unschlüssige Schlussfolgerungen
Masumis Schlussfolgerungen
Cover zu Kapitel 857
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 857
Manga-Band Band 81
Im Anime Episode 740 & 741
Japan
Japanischer Titel ボクの推理
Titel in Rōmaji Boku no Suiri
Übersetzter Titel Meine Schlussfolgerung
Veröffentlichung 8. Mai 2013
Shōnen Sunday #23/2013
Deutschland
Deutscher Titel Masumis Schlussfolgerungen
Veröffentlichung 02. Oktober 2014

Masumis Schlussfolgerungen ist das 857. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 81 zu finden.

Fall 247
Fall-Abschnitt 1 Band 81: Kapitel 856
Kapitel 857
Fall-Abschnitt 2 Band 81: Kapitel 857
Fall-Auflösung Band 81: Kapitel 858

Handlung[Bearbeiten]

Kommissar Yokomizo verdächtigt Kenya und Mitsuaki

Als Ran wieder das Bewusstsein erlang, befindet sie sich im Vorraum des Badezimmers von Wakas Wohnung. Conan und Masumi, sowie die Polizei unter Leitung von Kommissar Yokomizo, sind nun ebenfalls anwesend. Sie berichten Ran nun das Waka, die sie zuvor scheinbar bewusstlos im Bad gefunden hat, erschlagen worden ist. Nachdem sie ohnmächtig wurde betrat auch Rumi das Bad, hat aber wegen dem Chloroform, das sich in dem Raum befand, ebenfalls das Bewusstsein verloren. Eine halbe Stunde später wurden sie von Rumis Freunden Kenya und Mitsuaki gefunden, die auch die Polizei alarmiert haben.

Bei der genaueren Untersuchung des Tatortes fällt Conan auf das Waka bereit Mascara an ihren Augen hatte, auch Kommissar Yokomizo kommt der Zustand der Leiche merkwürdig vor. Im Weiteren fasst er nochmal die Aussagen von Wakas Freunden zusammen. Dabei fällt sein Verdacht vor allem auf Kenya und Mitsuaki, da Kenya einen Reserveschlüssel für die Wohnungstür besitzt, bzw. Mitsuaki am Abend zuvor die Gelegenheit gehabt hätte Wakas Schlüssel zu stehlen. Allerdings hatte auch Rumi früher einen Schlüssel zu der Wohnung, da sie zeitweise dort gewohnt hat. Masumi kann aber bezeugen das sich Rumi die ganze Zeit, bevor sie mit Ran zu der Wohnung gegangen ist, in der Lobby befunden hat und daher keine Gelegenheit gehabt hat die Tat zu begehen. Sie gibt sich nun als Detektiv zu erkennen und berichtet über ihren Auftrag, sehr zum Ärger von Rumis Freund Kenya. Zugleich denkt sie aber auch daran, dass es noch eine weitere Möglichkeit geben könnte.

Conan befragt Rumis unterdessen über ein altes Bild von ihr und ihren Freunden, auf dem diese alle eine Brille tragen. Sie erzählt ihm daher, dass sie mittlerweile alle Kontaktlinsen tragen. Nun möchte Conan von Ran wissen ob Rumi die Tür aufgeschlossen habe und es dabei irgendwelche Probleme gab, was aber laut Ran nicht der Fall war. Als er seinen Geldbeutel aus der Hosentasche ziehen möchte, fällt ihm dieser herunter und die Münzen rollen über den Boden. Conan bittet Kenya und Mitsuaki die Münzen für ihn aufzuheben. Dabei fällt ihm etwas auf, und er ist sich sicher dass auch Masumi dies bemerkt hat, doch diese telefoniert derweil mit einer unbekannten Person von der sie wissen möchte ob ihre Schlussfolgerungen korrekt sind.

Weiter geht's in Kapitel 858!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Wakas Wohnung