Takashi Shimoji

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Episode 740-5.jpg Dieser Artikel benötigt eine Überarbeitung im Bereich der Bebilderung. Hilf dem Wiki, die Bilder dieses Artikels zu überprüfen, und entferne anschließend diese Markierung.
Takashi Shimoji
Episode 313-9.jpg
In anderen Ländern
Japan 下地崇, Shimoji Takashi
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 38 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Okinawa
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Mörder Mikihiko Daito
Todesursache erschlagen
Debüt
Im Manga Band 35: Kapitel 361
Im Anime Episode 313

Takashi Shimoji (jap. 下地崇, Shimoji Takashi) war Crew-Mitglied für den Wettbewerb der beiden größten Detektive Japans.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Takashi gehörte zu der Diebesbande, die bei Okinawas amtierenden Bürgermeister Hyogo Kaneshiro einbrach und seine Tochter Miyako entführte. Dabei tötete er die Haushälterin Yoshiko Matsumoto.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Takashi war Crew-Mitglied für den Wettbewerb der beiden größten Detektive Japans. Während alle die verschwundene Yoshie Taira suchten, blieb Takashi auf dem Boot zurück. Dabei wurde er von Mikihiko Daito mit einem großen Stein getötet und sein lebloser Körper aufgehängt.[2] Neben seiner hängenden Leiche stand „Ich bin der Bote des Jenseits“ mit Blut geschrieben.[3]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Er sagte im Anime kein einziges Wort.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 315 ~ Er verletzt Yoshiko tödlich mit einem Messer.
  2. Detektiv ConanEpisode 313 ~ Aus Hass verprügelt Mikihiko den bereits toten Takashi.
  3. Detektiv ConanEpisode 314 ~ Um die Tat zu verschleiern, verwendet Mikihiko den Boten des Jenseits.