Shigeyo Tatsuo

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shigeyo Tatsuo
Episode 516-3.jpg
In anderen Ländern
Japan 龍尾盛代, Tatsuo Shigeyo
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 78 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Nagano
Familie Familie Tatsuo
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 59: Kapitel 613
Im Anime Episode 516

Shigeyo Tatsuo ist eine Frau aus Nagano.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Sie und ihre Familie sind seit einer Ewigkeit mit der Familie Torada verfeindet.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Ihr Sohn Tamefumi Tatsuo beauftragt Heiji den Tod von Koji Tatsuo zu untersuchen. Zu Heiji sagt Shigeyo, dass sie den Verdacht hegt, dass die Toradas daran Schuld seien. Nachdem Heiji und Conan sie nach dem Grund für die Feindschaft zwischen den beiden Familien ausfragen, entgegnet sie, dass sie sich nicht mehr daran erinnern könne. Als später der Sohn der Toradas namens Shigetsugu Torada stirbt, beschuldigt Naonobu Torada sie, seinen Sohn getötet zu haben. Kogoro versucht daraufhin zu schlichten und benutzt dabei versehentlich einen Spruch, den auch Kuroto Kai, der alte örtliche Polizist, früher zur Schlichtung zwischen den beiden Familien benutzt hat.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 59: Kapitel 613 ~ Sie sagt, dass die beiden Familien schon ewig verfeindet sind.
  2. Detektiv ConanBand 59: Kapitel 616 ~ Kogoro versucht die Streitigkeiten zwischen den Familien zu schlichten.