Naonobu Torada

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naonobu Torada
Episode 516-8.jpg
In anderen Ländern
Japan 虎田直信, Torada Naonobu
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 61 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Nagano
Beruf Hausherr
Familie Familie Torada
Liebe Tatsue Torada
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 59: Kapitel 613
Im Anime Episode 516

Naonobu Torada ist ein Hausherr aus Nagano.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Er und seine Familie sind seit langer Zeit mit der Familie Tatsuo verfeindet. Kuroto Kai, der örtliche Polizist, hat oft versucht die beiden Familien zur Versöhnung zu drängen, was allerdings bei beiden auf taube Ohr stieß.[1] Als Naonobus Neffe Yoshiro Torada, den er als Sohn ansieht, von einer Windhose erfasst wird, auf einem Stein aufschlägt und eine schwere Kopfwunde erleidet findet ihn jemand, hilft ihm jedoch nicht sondern platziert nur einen Tausendfüßler neben ihm. Er geht davon aus, dass dies damals einer der Tatsuos gewesen ist.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Er beauftragt Kogoro Mori damit, den Tod seines Neffen zu untersuchen. Als im Verlauf der Geschichte die Schwiegertochter der Tatsuos Ayaka Tatsuo verschwindet, begibt er sich zusammen mit dem Rest seiner Familie und den Tatsuos auf die Suche nach ihr. Als später auch sein einziger Sohn Shigetsugu Torada stirbt ist er zutiefst erschüttert und beschuldigt die Tatsuos am Tod seines Sohnes Schuld zu sein.[3]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Er sieht Shigetsugu Torada nicht mehr als seinen Sohn an, da dieser an nichts anderes denkt, als seine Schatzsuche.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 59: Kapitel 616 ~ Er und Tatsue erklären, dass Kuroto sie oft zur Versöhnung überreden wollte.
  2. Detektiv ConanBand 59: Kapitel 613 ~ Er und seine Frau erklären Kogoro, dass sie davon ausgehen, dass einer der Tatsuos am Tod ihres Neffen Schuld sei.
  3. Detektiv ConanBand 59: Kapitel 617 ~ Er beschuldigt Shigeyo Tatsuo seinen Sohn getötet zu haben.
  4. Detektiv ConanBand 59: Kapitel 613 ~ Naonobu erklärt, dass Shigetsugu nicht mehr sein Sohn sei.