Shakuren

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Episode 835.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
Weitere Hinweise: Ausbauen Alex C [Diskussion & Administration] 20:51, 27. Mai 2013 (CEST)
Shakuren
Episode 479 (Japan)-2.jpg
In anderen Ländern
Japan 釈蓮, Shakuren
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 57 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Priester
Aktueller Verbleib
Verbleib in Justizgewahrsam
Debüt
Manga Band 54: Kapitel 559
Anime Episode 479 (Japan)

Shakuren (jap. 釈蓮, Shakuren) ist der Priester im Shogakuji-Tempel in Tokio.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Er hat vor 18 Jahren Denkyu aufgenommen, der von seiner Mutter im Tempel abgegeben wurde[1] , außerdem zog er auch Bunkyu und Rinkyu auf.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Als Denkyus Mutter im Tempel auftaucht und ihren Sohn zurückverlangt, sagt der Priester, sie solle vorher ihren Sohn aus den drei Findlingen erkennen. Das konnte diese jedoch nicht und am nächsten Tag brachte sie sich um.

Als Denkyu ihm erzählt, dass er im Gästehaus die Leiche einer Frau gefunden hat, hat Shakuren die Leiche versteckt und sich später selbst als eine Frau ausgegeben, die sich umgebracht hat. Er sagt, dass er es getan habe, damit Denkyu nichts davon erfährt.[3] Nachdem Conan und Heiji seine Taten durchschaut haben, leistet Shakuren keinen Wiederstand und geht freiwillig mit ihnen zur Polizei.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Er sagt, dass er ein Mensch ist, der nicht Nein sagen kann.[4]
  • In einer japanischen Fan-Abstimmung über die 100 besten Manga-Täter landete Shakuren auf Platz 84.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 54: Kapitel 560 ~ Der Priester erzählt von Denkyus Mutter.
  2. Detektiv ConanBand 54: Kapitel 560 ~ Shakuren erzählt, dass er Bunkyu und Rinkyu ebenfalls aufgenommen hat.
  3. Detektiv ConanBand 54: Kapitel 561 ~ Der Priester erklärt, dass er es für Denkyu getan hat.
  4. Detektiv ConanBand 54: Kapitel 560 ~ Er erklärt, dass er deswegen auch noch zwei weitere Findlinge aufgenommen hat.
  5. Voting zum beliebtesten Täter: Ergebnisse veröffentlicht. In: ConanNews.org. 19. Oktober 2021, abgerufen am 8. November 2021.