Denkyu

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Denkyu
Episode 479-1.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 18 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Mönch
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 54: Kapitel 559
Im Anime Episode 479

Denkyu ist ein Mönch im Shogakuji-Tempel in Tokio.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Vor 18 Jahren hatte seine Mutter Denkyu im Tempel abgegeben. Der Priester Shakuren nahm ihn auf und zog ihn groß.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Der Mönch trifft auf dem Kirschblütenfest zufällig auf Kogoro, Heiji, Kazuha, Ran und Conan und erzählt ihnen, dass er vor zwei Tagen am Morgen eine tote Frau im Gästehaus des Tempels gefunden habe. Als er jedoch die Polizei benachrichtigte und diese sich das Gästehaus anschaute, war die Leiche verschwunden. Er fragt Kogoro, ob er sich des Falls annehmen könne. Der Detektiv willigt ein und sie fahren zu dem Tempel.

Als Kogoro nach eigenen Untersuchungen davon überzeugt ist, dass Denkyu nur eine Einbildung hatte und zusammen mit den anderen gehen möchte, entdeckt Denkyu erneut die Leiche einer Frau. Als sie sich wieder zum Gästehaus begeben, treffen sie dort nur auf den Priester, der ihnen erzählt, dass Denkyu vermutlich um seine Mutter trauere.

Später jedoch kommen Conan und Heiji dahinter, dass der Priester die erste Leiche versteckte und die zweite Leiche spielte. Es stellt sich heraus, dass die erste Frau Denkyus Mutter gewesen ist.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 54: Kapitel 560 ~ Der Priester erzählt von Denkyus Mutter.