Kazumasa Nakaoka

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quellenangaben Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Referenzen ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf ConanWiki, indem du die Angaben recherchierst und gute Referenzen einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Kazumasa Nakaoka
Film 16-10.jpg
In anderen Ländern
Japan 中岡 一正, Nakaoka Kazumasa
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 21 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Verkäufer
Aktueller Verbleib
Verbleib in Justizgewahrsam
Debüt
Im Anime Film 16
Synchronsprecher
Deutschland Konrad Bösherz
Japan Hiroki Tochi
Clapperboard sigma.png Film-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur in der Filmreihe von Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Kazumasa Nakaoka war Fußballspieler und ein guter Freund von Tomofumi Motara. Im Film 16 versucht er das Fußballstadium in die Luft zu sprengen.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Nakaoka und Tomofumi waren gute Freunde

Nakaoka war Fußballspieler, der einst mit Kazuyoshi Miura trainierte. Er sollte zu den Tokyo Spirits in die J-LEAGUE wechseln, hatte aber einen Motorradunfall und zog sich dabei eine Verletzung zu. Trotzdem wollten die Tokyo Spirits ihm einen Arbeitsvertrag anbieten, jedoch hatte er seinen Beruf als Fußballspieler aufgegeben. Kurz vor dem Unfall trainierte er zusammen mit dem jungen Tomofumi. Durch den Unfall musste Nakaoka das Training mit dem Jungen pausieren und machte eine Auszeit im Ausland. Nach seiner Genesung traf er erneut auf Tomofumi, der mittlerweile in einer Schulfußballmannschaft mitspielte. Er sah Tomofumi bei einem Fußballspiel zu, in dem er das entscheidende Tor für seine Schulmannschaft schoss. Nakaoka wollte ihn nach dem Spiel erneut treffen. Aber er erfuhr, dass der Junge verstorben war.

Gegenwart[Bearbeiten]

Conan erinnert Nakaoka an Tomofumi

Nakaoka erfuhr, unter welchen Umständen Tomofumi gestorben war und sinnt auf Rache an Kogoro. Dazu will er ihn mit Rätseln herausfordern. Sein Plan: Er will alle Fußballstadien, in denen er zuletzt gespielt hat, in die Luft sprengen und sich anschließend in seinem, persönlich favorisierten, Stadion selbst töten. Kogoro will er ebenso zu sich locken. Jedoch kommt Conan hinter die Lösungen der Rätsel, tritt Nakaoka entgegen und kann ihn von seinem geplanten Suizid abhalten. Doch kann er die Sprengsätze, die er in den Stadien platziert hat, nicht entschärfen, was daher Conan erledigen muss.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanFilm 16 ~ Alle Informationen in diesem Artikel stammen aus dem sechzehnten Film Der elfte Stürmer.