Kapitel 49 (Zero’s Tea Time)

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind in Deutschland noch komplett unbekannt. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
48 Uso no Miyaburi-kataListe der Manga-Kapitel — 50 Nantoka naru kamo
Eine ziemliche Großtat...
Cover zu Zero’s-Tea-Time-Kapitel 49
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 49
Manga-Band Band 6
Japan
Japanischer Titel お手柄だったね...
Titel in Rōmaji Otegara datta ne...
Übersetzter Titel Eine ziemliche Großtat...
Veröffentlichung 3. März 2021
Shōnen Sunday #14/2021

Otegara datta ne... ist das 49. Kapitel des Spin-Offs Zero’s Tea Time. Übersetzt bedeutet der Titel in etwa Eine ziemliche Großtat.... Es ist in Band 6 zu finden.

Handlung[Bearbeiten]

Amuro verfolgt den Dieb mit dem Pferd

Toru Amuro hat in einem Supermarkt Einkäufe für das Café Poirot erledigt. Draußen bemerkt er, dass sich auf der Straße vor dem Supermarkt ein Verkehrsunfall ereignet hat, bei dem ein Auto einen Laster am Heck gestreift hat. Dadurch wurde die Heckklappe des Lasters beschädigt, und aus dem Rückraum kann ein Pferd ausbrechen, welches aufgeregt auf der Straße herumrennt. Es stürmt auch auf Amuro zu, der ausweicht, auf den Rücken des Pferdes springt und es beruhigt.

Bevor Amuro das Pferd wieder zum Laster führen kann, wird in der Nähe einer Frau von einem mit Motorroller die Handtasche geklaut. Amuro verfolgt den Dieb mit dem Pferd. Über eine Abkürzung durch Seitengassen kann er den Motorroller einholen. Amuro borgt sich einen Wasserschlauch von einem Blumenladen und nutzt diesen als Lasso, um den Dieb zu fangen. Das Pferd wird wieder in die Obhut seines Besitzers gegeben, der Dieb wird von der Polizei abgeführt und die Frau bekommt ihre Handtasche zurück.

Weiter geht’s in Kapitel 50!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände