Kapitel 26 (Short Stories)

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
25 Der Gourmetmord (Teil 1)Short Stories — 27 Mord im Spukschloss
Der Gourmetmord (Teil 2)
Das Cover zu Kapitel 26
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 26
Manga-Band Band 3
Deutschland
Deutscher Titel Der Gourmetmord (Teil 2)
Veröffentlichung September 2005

Der Gourmetmord (Teil 2) ist das 26. Kapitel des Spin-Offs Short Stories. Es ist in Band 3 zu finden.

Handlung[Bearbeiten]

Bin Umehara gibt zwar zu, Yoichi Senzui gehasst zu haben, doch den Mord bestreitet er. Kogoro hat aber herausgefunden, dass der Teller von Senzui nach dessen Anweisung nur zur Hälfte gefüllt war, sodass es Umehara möglich war, vorherzusagen welcher Teller bei ihm landen würde. Conan bemerkt, dass Yumi Kondo total aufgelöst ist und weint. Als Conan sie aber darauf anspricht, lässt sie ihn einfach stehen und geht weg.

Conan findet auf einem Tisch Frau Kondos Mikrofon, bei dem die Schaumstofkappe fehlt, sodass auch der kleinste Ton aufgenommen wird. Daraufhin bringt Conan den Regisseur dazu, ihm die Aufzeichnung der Show vorzuspielen, auf der man deutlich sehen kann, dass die Schaumstoffkappe zu diesem Zeitpunkt noch vorhanden war und dass etwas von dort herunterrieselt. Conan schließt daraus, dass Frau Kondo die Täterin ist und die Kappe noch bei sich haben muss.

Schnell betäubt er Kogoro mit seiner Uhr, kommt aber nicht mehr dazu, den Fall mit dessen Stimme aufzulösen, denn Frau Kondo ist bereits verschwunden. Conan hat eine Ahnung und findet sie auf dem Dach des Gebäudes, wo sie vorhat sich hinunterzustürzen. Da gutes Zureden nichts nützt, versucht er sie mit seinen Powerkickboots k. o. zu schießen. Doch er schafft es nicht rechtzeitig und Frau Kondo springt runter. Zu ihrem Glück landet sie unverletzt auf einem Zeltdach.