Beika City Building

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebäude
Film 1-14.jpg
Standort
Stadt Tokio
Land Japan
Debüt
Im Anime Film 1
Clapperboard sigma.png Sachverhalt aus einem Film
Dieser Artikel behandelt einen Sachverhalt, der nur in der Filmreihe von Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Sachverhalt wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Das Beika City Building ist ein großes Gebäude in Tokio, in dem es unter anderem ein Kino und eine große Lobby gibt. Es ist die größte, aber auch schlechteste Arbeit von Teiji Moriya. Da aufgrund wirtschaftlicher Schwierigkeiten kein Geld mehr für die Fertigstellung des Gebäudes vorhanden war, wollte Moriya das Gebäude mithilfe von zuvor gestohlenem Sprengstoff zerstören.[1]

Film 1: Die Bomben explodieren[Bearbeiten]

Das Beika City Building mit aufsteigendem Rauch

Nachdem Conan durch den Stimmenverzerrer mit Shinichis Stimme bei Kommissar Megure angerufen und Moriya als Täter überführt hatte, erwähnte dieser, dass er noch ein Gebäude zerstören will. Dabei handelt es sich um das Beika City Building, wo Ran vor dem Kino auf Shinichi wartet. Während er sie im Kino anruft, explodieren die Bomben, sodass alle Notausgänge und der Eingang zur Lobby versperrt werden. Conan macht sich sofort auf den Weg, um Ran zu retten. Er schafft es, bis zum Notausgang zu gelangen, der direkt zu Ran führt, jedoch wurde die Tür durch die herabfallenden Trümmer zerstört, sodass sie sich nicht mehr öffnen lässt. Conan gibt Ran Tipps, indem er ihr mit Shinichis Stimme Anweisungen gibt. Ran findet eine Tüte, in der noch eine Bombe ist. Diese stellt sich als eine Zeitbombe heraus, deren letzte zwei Drähte nicht in dem Plan stehen, den Conan Moriya abgenommen hat, um die Bombe zu entschärfen. Am Ende überlässt Conan Ran die Entscheidung, welchen Draht die durchschneiden möchte und sagt ihr, sie solle ihre Lieblingsfarbe nehmen. Dann erinnert er sich plötzlich an einen Hinweis von Moriya und ihm wird klar, dass der rote Draht der falsche wäre. Das kann er Ran allerdings nicht mehr mitteilen. Schließlich explodiert die Bombe nicht, da Ran nicht den roten Faden durchtrennen möchte, der sie mit Shinichi verbindet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanFilm 1 ~ Moriya erzählt Kogoro und den anderen von seinem größten Werk.