Atsuko Tokumoto

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atsuko Tokumoto
Episode 36-5.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Studentin
Liebe Ryoichi Takahashi
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Todesursache Selbstmord
Debüt
Im Manga Band 5: Kapitel 40
Im Anime Episode 35

Atsuko Tokumoto war eine Freundin von Ayako Suzuki und mit dieser zusammen in einem Filmclub auf der Uni. Zudem war sie mit Ryoichi Takahashi zusammen.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Das himmelblaue Land[Bearbeiten]

Während ihrer Zeit an der Uni war sie mit einigen mit Studenten in einem Filmclub und wollte Schriftstellerin werden. In dieser Zeit schrieb sie einen Roman namens Das himmelblaue Land, dessen Manuskript ihr dann aber von ihrer Freundin Chikako Ikeda gestohlen wurde. Als dann aber der Film unter anderem Namen und als Film von Chikako Ikeda veröffentlicht wurde rief sie Ryoichi und erzählte ihm das sie so nicht mehr leben könnte und nahm sich am darauf folgendem Tag das Leben.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Mord an Chikako Ikeda[Bearbeiten]

Da Ryoichi Chikako immer noch nicht verziehen hat nutzt er das von Ayako organisierte Treffen um sich an ihr zu rächen. Später als der Fall von Sonoko gelöst worden wurde gesteht er, dass er dies alles nur getan hat um sich an Chikako zu rächen, da sie seine Liebe des Lebens in den Tod getrieben hat und trotzdem ohne Reue weiter lebte, obwohl ihr Erfolg allein auf dem Buch von Atsuko basierte. [3]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Sie besuchte den selben Filmclub wie Ayako Suzuki.
  • Wegen ihr wurde Chikako Ikeda umgebracht.
  • Sie wollte Schriftstellerin werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 5: Kapitel 40 ~ Die Freunde sprechen über Atsuko.
  2. Detektiv ConanBand 5: Kapitel 44 ~ Ryoichi erzählt warum Atsuko sich umgebracht hat.
  3. Detektiv ConanBand 1: Kapitel 4 ~ Nach Chikako Tod meint Ryoichi das Chikako nur dank dem Manuskript von Atsuko Erfolg hatte.