Ken Nishimoto

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ken Nishimoto
Episode 11-15.jpg
In anderen Ländern
Japan 西本健, Nishimoto Ken
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 55 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio (Mondschatteninsel)
Beruf arbeitslos
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Mörder Seiji Aso
Todesursache erhängt
Debüt
Im Manga Band 7: Kapitel 62
Im Anime Episode 11
Synchronsprecher
Deutschland Klaus Lochthove
Japan Hidetoshi Nakamura

Ken Nishimoto ist ein arbeitsloser Bewohner der Mondschatteninsel und war ein sehr enger Freund des Pianisten Keiji Aso.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Nishimoto war früher recht wohlhabend, gab jedoch sein ganzes Geld für Frauen, Alkohol und Glücksspiel aus. Seit dem Tod des ehemaligen Bürgermeisters Isamu Kameyama ist er aber nur noch ein Schatten seiner selbst und traut sich kaum auf die Straße.[1]

Schon vor Keiji Asos großem Durchbruch war Nishimoto dessen bester Freund. Er begleitete diesen oft bei seinen Auslandsaufenthalten, um mit ihm zusammen Drogen ins Land zu schmuggeln. Diese haben die beiden, zusammen mit ihren Freunden Isamu Kameyama, Hideo Kawashima und Tatsuji Kuroiwa, zu horrenden Preisen weiterverkauften, woraus vermutlich auch Nishimotos großer Reichtum resultierte. Nachdem jedoch Aso der Gruppe seine Mitarbeit kündigte, bekamen die vier Freunde Angst, töteten erst Asos Familie und sperrten diesen anschließend in seinem Haus ein und brannten es nieder.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Als Keiji Asos Sohn Seiji zwölf Jahre nach dem Mord an seiner Familie als Ärztin Narumi Asai auf die Mondschatteninsel zurückkommt und die Wahrheit über den Tod seiner Familie erfährt, beschließt dieser sich an den Mördern zu rächen. Nishimoto ist dabei nach Kawashima und Kuroiwa sein drittes und letztes Opfer und wird von ihm im Gemeindehaus aufgehängt.[2]

Ermordung durch Seiji Aso[Bearbeiten]

Ken Nishimotos Leiche

Ken Nishimoto ist das dritte Mordopfer im Fall um die Mondschatteninsel. Er wird von Seiji Aso stranguliert und anschließend im Lagerraum des Gemeindehauses aufgehangen, um einen vermeintlichen Selbstmord vorzutäuschen. Allerdings kommen Conan, Ran und der Wachtmeister der Insel auf Conans Drängen hin erneut dorthin und stören ihn bei seiner Tat, weshalb er vorzeitig fliehen muss. Da Seiji durch diese unerwartete Unterbrechung nicht mehr in der Lage ist, einen Stuhl oder etwas ähnliches neben die Leiche zu stellen, wird der angebliche Selbstmord schnell als Mord behandelt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 12 ~ Der Wachmann der Insel erzählt Conan, was er über Nishimoto weiß.
  2. 2,0 2,1 2,2 Detektiv ConanEpisode 12 ~ Conan klärt als schlafender Kogoro den Fall auf.