Yashiro Handelsgesellschaft

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Logo der Firma Yashiro

Die Yashiro-Handelsgesellschaft, auch kurz als Firma Yashiro bekannt, ist ein führender Konzern, der für den Bau von Schiffen verantwortlich ist. Spezialisiert hat sich der Konzern auf Handelsschiffe, stellt aber auch andere Frachter her. Geleitet wird die Yashiro-Handelsgesellschaft von Entaro Yashiro und seiner Tochter Takae, ebenso wie Takaes Ehemann Hideto.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Fünfzehn Jahre zuvor inszenierte die Firma Yashiro den Untergang eines Handelsschiffes, um Kosten zu sparen. Dabei kam eine Person ums Leben.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Die Aphrodite bei Sonnenuntergang

Die Aphrodite[3] ist das erste und einzige Kreuzfahrtschiff, das von der Firma Yashiro entwickelt wurde. Maßgeblich waren an der Produktion die Schiffsingenieure Minako Akiyoshi und Hideto Yashiro beteiligt. Der Luxusliner sank bei seiner Jungfernfahrt, nachdem der Maschinenraum durch mehrere Explosionen zerstört wurde.[4]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Die Yashiro-Handelsgesellschaft ist bisher die einzige Firma, die in Detektiv Conan am Schiffbau beteiligt ist.
  • Das Logo der Firma zeigt eine Frau, deren Haare durch den entgegen kommenden Wind nach hinten geweht werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanFilm 9 ~ Alle drei werden ermordet.
  2. Detektiv ConanFilm 9 ~ Zu Beginn des Filmes wird in einer Rückblende von dem Untergang eines Frachters berichtet.
  3. Detektiv ConanFilm 9 ~ An ihrem ersten Abend auf dem Luxusschiff treffen die Moris, der Professor und die Kinder auf Hironari Kusaka, der ihnen erzählt, woher der Name des Schiffes stammt.
  4. Detektiv ConanFilm 9 ~ Minako wusste, an welchen Teilen des Schiffes die Bomben viel zerstören würden.