Kohei Okamoto

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kohei Okamoto
Kohei Okamoto.jpg
In anderen Ländern
Japan 康平岡本, Okamoto Kohei
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 21 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Nishitama
Beruf Maschinenbauingenieur
Familie Familie Okamoto
Liebe Unbekannt
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Anime Film 1
Synchronsprecher
Deutschland Bernhard Völger
Japan Shun Tanigawa
Clapperboard sigma.png Film-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur in der Filmreihe von Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Kohei Okamoto ist der Sohn des Bürgermeisters von Nishitama.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Autounfall[Bearbeiten]

Eines Abends waren Kohei Okamoto und sein Vater, der Bürgermeister von Nishitama, unterwegs mit dem Auto nach Hause, als sie eine Frau anfuhren.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Der wahre Täter[Bearbeiten]

Shinichi überführt Kohei Okamoto
Kohei Okamotosoll das Zigarettenanzünden simulieren

Die Polizei dachte, dass das ein normaler Autounfall gewesen sei, doch Shinichi Kudo hat da seine Zweifel und lässt Kohei Okamoto in den Unfallwagen steigen, da er angeblich der Fahrer war. Kohei hatte sich bei der Tat, kurz bevor er ausgestiegen ist, um nach der Frau zu schauen, eine Zigarette angezündet, was sich auch nachweisen lässt, da sein Speichel noch an der Zigarette ist. Shinichi gibt ihm eine Zigarettenpackung und sagt ihm, er solle sich eine anzünden. Als erstes steckt Kohei sich die Zigarette in den Mund, danach tut er die Zigarettenschachtel mit der rechten Hand in seine Jackentasche, während er mit seiner linken Hand so tut, als würde er fahren. Dann versucht er, den Zigarettenanzünder mit der linken Hand zu nehmen, doch genau da unterbricht ihn Shinichi und erklärt ihm, dass man normalerweise als Fahrer genau die linke Hand nehmen muss um an den Zigarettenanzünder zu kommen. Am Zigarettenanzünder waren jedoch nur Fingerabdrücke von Koheis rechter Hand. Er muss also auf dem Beifahrersitz gesessen haben, als er sich die Zigarette angezündet hat. Doch Kohei entgegnet darauf, dass er wahrscheinlich sein Feuerzeug benutzt habe. Shinichi beweist ihm das Gegenteil und zeigt ihm den Beweis, und zwar das Feuerzeug, das er vor der Tat dort vergessen hatte, wo er und der Bürgermeister ihren Abend verbracht haben. Genau in diesem Moment gibt Koheis Vater zu, dass er der Täter ist und sein Sohn statt ihm die Schuld auf sich nehmen würde um die Position seines Vaters als Bürgermeister zu wahren.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanFilm 1 ~ Megure erinnert sich an diesen Fall.
  2. Detektiv ConanFilm 1 ~ Shinichi löst den Fall.