Katsuhiko Minagawa

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katsuhiko Minagawa
Episode 6-3.jpg
In anderen Ländern
Japan 皆川克彦, Minagawa Katsuhiko
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Student
Liebe Yoshimi Watanabe
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Mörder Frau Minagawa
Todesursache Vergiftung
Debüt
Im Anime Episode 6
Synchronsprecher
Deutschland Gerrit Schmidt-Foß
Japan Ryo Horikawa
P Movie.svg Filler-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur im Anime zu Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde damit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Katsuhiko Minagawa war der Kapitän des Tischtennisvereins seiner Universität. Außerdem war er sehr beliebt beim anderen Geschlecht.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Katsuhiko zog zu seiner Tante, da seine Eltern verstarben.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Katsuhiko und Wakamatsu treffen auf Ran und Sonoko

Erstes Treffen mit Ran und Sonoko[Bearbeiten]

Katsuhiko und Toshihide Wakamatsu trafen in einem Café das erste Mal auf Ran und Sonoko. Wakamatsu warf an diesem Tag ein Auge auf Ran, was aber nicht auf Gegenseitigkeit beruhte. Dafür fand Sonoko Katsuhiko durchaus attraktiv und stellte sich bereits vor, mit diesem eine Beziehung zu führen.[2]

Die Party ist in vollem Gange

Die Valentinstagsparty[Bearbeiten]

Ein paar Tage nach dem ersten Treffen mit Kazuhiku und Wakamatsu gingen Ran und Sonoko durch die Stadt, als plötzlich ein Auto neben ihnen stoppte und Wakamatsu ausstieg. Gleich nach der Begrüßung der beiden Mädchen lud er die Oberschülerinnen zu einer von Katsuhiko veranstalteten Valentinstagsparty ein, bei der dazu angehalten wurde, dass die Mädchen den Jungen selbstgemachte Schokolade schenken.[3]

Einige Tage später folgten Ran und Sonoko der Einladung und besuchten die Valentinstagsparty. Bereits während der anfänglichen Vorstellung machte Sonoko Katsujiko auf sich aufmerksam und flirtete mit ihm. Während der Party verteilte Katsuhikos Mutter Kaffee und Kuchen. Katsuhiko selbst trank viel Alkohol und pöbelte anschließend betrunken herum.[4] Als die ganze Situation zu einem Streit ausartete, verschwand Katsuhiko nach draußen, um eine Zigarette zu rauchen. Yoshimi Watanabe folgte ihm. Während die anderen Gäste im Gebäude warteten, schenkte Yoshimi Katsuhiko ihre Schokolade. Doch als dieser auf einmal sichtliche gesundheitliche Probleme hatte und zu Boden ging, holt Yoshimi die Anderen zu Hilfe. Die Gäste stellten schließlich Katsuhikos Tod fest. [5]

Ursachen seines Todes[Bearbeiten]

Katsuhiko ist tot

Kurz nach seinem Tod traf sowohl die Polizei, als auch Kogoro, der von Ran zum Tatort gerufen wurde, am Haus der Minagawas ein. Während der Ermittlungen gerieten drei verschiedene Personen in den Kreis der Verdächtigen. Yoshimi wurde verdächtigt, Katsuhiko umgebracht zu haben, da sie es war, die zuletzt bei Katsuhiko war und ihm zudem noch ihre Schokolade schenkte, bevor er zusammenbrach. Doch dieser Verdacht bestand nicht lange, denn Conan, der zwischenzeitlich zur Party hinzugestoßen war[6], wendet ein, dass Katsuhiko eine Zigarette rauchte, als er starb. So fiel der Verdacht auf Naomichi, welcher dem Toten die Zigarette gab. Als Naomichi das hörte, sprang er sofort auf und rief, dass er Katsuhiko "dieses Schwein" umgebracht habe, weil dieser Kaori immer wieder verletzt hätte, weshalb er dem Opfer die vergiftete Zigarette gab. Doch der kleine Detektiv klärte, dass Naomichis Taten nicht zum Tod geführt haben, denn dieser vergiftete den Filter, welcher vor der Benutzung von Katsuhiko abgebrochen wurde, sodass das Gift nicht in Verbindung mit dessen Mund kam.

Als Conan schlussendlich den Fall durchschaute, rief er alle Gäste zusammen, betäubte Kogoro[7] und rekonstruierte den Fall. Er begann damit, auszuschließen, wie Katsuhiko nicht vergiftet werden konnte und schlussfolgerte, dass der Kaffee vergiftet war. Sogleich schaltete sich Ran besorgt ein, da alle Gäste den Kaffee getrunken haben, nicht nur das Opfer. Doch Conan bekräftigte seine Meinung weiter und erklärte, dass in dem Kuchen, den alle außer Katsuhiko gegessen haben, da dieser keine Süßigkeiten mag, das Gegengift war und er somit der Einzige war, der an einer Vergiftung starb. Als Beweis zeigte der kleine Detektiv auf, dass Frau Minagawa ihrem jüngeren Sohn zuerst verboten hatte, jegliche Süßigkeiten zu essen, doch als dieser einen Schluck Kaffee trank, darauf bestand, dass ihr Sohn ein Stück Kuchen isst. So stellte sich heraus, dass Frau Minagawa, welche eigentlich die Tante von Katsuhiko war und ihn aufgrund der toten Eltern adoptierte,[8]ihn umgebrachte, um an das Erbe seiner Eltern zu kommen.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Katsuhiko war bis zu seinem Tod Raucher.
  • Er konnte Süßes nicht ausstehen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 6 ~ Kaori erzählt, dass Frau Minagawa nicht Katsuhikos Mutter ist.
  2. Detektiv ConanEpisode 6 ~ Ran und Sonoko sprechen auf dem Heimweg über das Treffen im Café.
  3. Detektiv ConanEpisode 6 ~ Wakamatsu lädt Ran und Sonoko ein.
  4. Detektiv ConanEpisode 6 ~ Die Party läuft gut, bis Katsuhiko anfängt rumzupöbeln.
  5. Detektiv ConanEpisode 6 ~ Yosimie ruft alle raus, weil Katsuhiko zusammengebrochen ist.
  6. Detektiv ConanEpisode 6 ~ Conan wird von Ran und den Andern hinter dem Busch entdeckt.
  7. Detektiv ConanEpisode 6 ~ Conan durschaut den Fall und betäubt Kogoro.
  8. Detektiv ConanEpisode 6 ~ Man erfährt, dass Frau Minagawa Katsuhikos Tante ist.