Conan Street

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der erste Abschnitt der Conan Street

Conan Street (jp. コナン通り, Konan Doori) ist eine rund 1,4 km lange Straße im japanischen Conan Town. Sie führt von der Conan Station über die Conan Bridge und Conan’s House Beika Shopping Street bis hin zur Gosho Aoyama Manga Factory.

Die Conan Street ist zentrales Element im Marketing der Stadt Conan Town.[1]

Straßenverlauf

Die Conan Street beginnt auf dem Vorplatz der Yura Station, die auch als Conan Station bekannt ist. Sie führt von dort aus Richtung Nordost vorbei an der städtischen Bücherei. Nach rund 190 Metern erreicht die Straße eine Kreuzung und führt von dort an gen Osten weiter. Auf diesem Abschnitt liegen unter anderem der Asakura Bookstore, den Gosho Aoyama häufiger besucht, und ein Convenience Store. An der zweiten Kreuzung, die weitere 270 Meter entfernt ist, führt die Conan Street weiter in Richtung Norden. Sie führt über den Fluss Yura – die zugehörige Brücke ist auch als Conan Bridge bekannt. Hinter der Brücke liegt die Conan’s House Beika Shopping Street, das Conan Maze und – weiter nördlich – die Gosho Aoyama Manga Factory. Hier mündet die Conan Street in den Hojo Bypass.

Gebäude auf der Conan Street

Conan Station

Hauptartikel: Conan Station

Zu Beginn der Conan Street liegt die Yura Station, die seit 2013 auch als Conan Station bekannt ist.[2] Hier verkehren auch mehrere im Detektiv Conan-Design gestrichene Züge, die den Namen Conan Train tragen.

Gosho Aoyama Manga Factory

Die Gosho Aoyama Manga Factory
Hauptartikel: Gosho Aoyama Manga Factory

Zu Ehren von Gosho Aoyama wurde in Hokuei 2007 ein Museum namens Gosho Aoyama Manga Factory eröffnet, bei dem Gosho Aoyama und seine Mangaserien im Fokus stehen.

Conan’s House Beika Shopping Street

Bei der Conan’s House Beika Shopping Street handelt es sich um einen Komplex aus mehreren Gebäuden, zu denen ein Nachbau des Hauses der Familie Kudo, Conan Gelato, die Bäckerei Conan’s House Bakery, ein Café in Anlehnung an das Café Poirot und ein Souvenirshop namens Conan Department Store gehören.

Conan Maze

Das Conan Maze ist ein Labyrinth in unmittelbarer Nähe zur Conan’s House Beika Shopping Street.

Statuen und Ehrungen

Eine Statue von Conan vor der Conan Station

Bronzestatuen

Auf der Conan Street befinden sich 14 der insgesamt 26 Statuen der gesamten Stadt; fünf davon auf der Conan Bridge.

Steinmonumente, Character und Information Sheets

Über die gesamte Route der Conan Street sind 24 Steinmonumente in nahezu gleichen Abständen in den Boden gelassen. Auf ihnen befinden sich die Cover der ersten 24 Detektiv Conan-Bände, beginnend mit dem 24. Band. Sie zeigen dem Besucher den noch zu laufenden Weg zur Gosho Aoyama Manga Factory an.

Auf der Conan Street befinden sich auf dem Boden zudem zwölf unterschiedliche Character Sheets sowie sieben Information Sheets. Auf ihnen werden unterschiedliche Hauptcharaktere aus der Serie gezeigt und vorgestellt.

Einzelnachweise

  1. Conan Street. In: gamf.jp, abgerufen am 22. Januar 2024.
  2. Gōshō Aoyama wird geehrt: Bahnhof dank Detektiv Conan umbenannt!. In: ConanNews.org. 20. Dezember 2013, abgerufen am 24. Mai 2024.