Asami Tsuburaya

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asami Tsuburaya
Episode 311-3.jpg
In anderen Ländern
Japan 円谷 朝美, Tsuburaya Asami
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Schülerin
Familie Mitsuhiko Tsuburaya (Bruder)
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 35: Kapitel 358
Im Anime Episode 311
Synchronsprecher
Deutschland Susanne Geier
Japan Ikue Otani

Asami Tsuburaya (jap. 円谷 朝美, Tsuburaya Asami) ist die ältere Schwester von Mitsuhiko Tsuburaya.

Erscheinung und Persönlichkeit[Bearbeiten]

Asami ist einige Jahre älter als Mitsuhiko, wohnt aber noch zu Hause. Im Anime hat sie braune Haare und sieht ihrem Bruder auch sonst sehr ähnlich. Laut Mitsuhiko kann sie schlecht Dinge wegwerfen.[1] Außerdem scheint sie eine sehr fröhliche Person zu sein, die sich auch für Sachen begeistern kann, die ihr eigentlich Sorgen bereiten sollten, wie das Verschwinden ihres Bruders.[2] Des Weiteren hat sie ein ausgeprägtes Interesse an dessen Kontakten zu Mädchen.[3] Da ihre Eltern beide Lehrer sind, spricht sie auch sehr höflich.[4]

Gegenwart[Bearbeiten]

Asami sieht sich mit den Detective Boys in Mitsuhikos Zimmer um

Nachdem den Detective Boys während der Radiogymnastik in den Sommerferien aufgefallen ist, dass Mitsuhiko öfter fehlt, beschließen sie diesen zu Hause zu besuchen. Dort treffen sie an Stelle von Mitsuhiko auf Asami, die ihnen erzählt, dass ihr Bruder gesagt hat, mit ihnen zum Campen gehen zu wollen.[5] Da sie auch nicht weiß, wo Mitsuhiko hingegangen sein könnte, sieht sie sich gemeinsam mit den übrigen Detective Boys und Professor Agasa in Mitsuhikos Zimmer um. Sie erzählt ihnen noch, dass Mitsuhiko sich öfters mit einem Mädchen aus der dritten Klasse trifft, die im Blumenladen ihrer Eltern aushilft. Da Mitsuhiko sich auch ihre Sonnencreme ausgeliehen hat, vermutet sie, dass die beiden an den Strand gefahren sind.[5] Im nächsten Moment wird sie allerdings von ihrer Mutter ermahnt nicht zu spät zu ihrem Klavierunterricht zu kommen.

Beziehungen zu anderen Charakteren[Bearbeiten]

Mitsuhiko Tsuburaya[Bearbeiten]

Asami und ihr Bruder scheinen ein gutes Verhältnis zu haben. So hat sie ihm ihre teure Sonnencreme ausgeliehen und kennt auch seine Angewohnheit einen Zettel in seiner Schreibtischschublade zu hinterlassen, wenn er weggeht.[5] Mitsuhiko wiederum bemüht sich während eines Besuchs bei Nichiuri TV für Asami ein Autogramm von Satan Onizuka zu erhalten, da sie ein großer Fan von diesem ist.[6] Andererseits nimmt Asami es erstaunlich gelassen, als ihr Bruder vermisst wird, wobei sie aber glaubt, dass dieser lediglich mit einem anderen Mädchen an den Strand gegangen ist.[5]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Wie auch der Name ihres Bruders, geht Asamis Name auf den Detektiv Mitsuhiko Asami zurück, der im Detektivlexikon zu Band 16 vorgestellt wird.
  • Die höfliche Anrede ihrer Mutter geht in der deutschen Übersetzung verloren, im japanischen Original verwendet sie die höflichere Anrede Okaa-sama anstelle von Okaa-san.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanOriginal Video Animation 11 ~ Mitsuhiko meint, dass seine Schwester nichts wegwerfen könne.
  2. Detektiv ConanBand 35: Kapitel 358 ~ Professor Agasa bezeichnet sie als Frohnatur.
  3. Detektiv ConanBand 35: Kapitel 358 ~ Asami bittet die Detective Boys, sie über die amourösen Abenteuer ihres Bruders zu informieren.
  4. Detektiv ConanBand 35: Kapitel 358 ~ Asami erläutert, dass bei ihnen eine gewisse Striktheit herrsche, da ihre Eltern beide Lehrer sind.
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Detektiv ConanBand 35: Kapitel 358 ~ Die Detective Boys besuchen das Haus der Familie Tsuburaya und treffen dort auf Asami.
  6. Detektiv ConanBand 57: Kapitel 591 ~ Mitsuhiko erwähnt, dass seine Schwester ein Fan von Satan Onizuka ist.