Shiro Wakaoji

Aus ConanWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shiro Wakaoji
Episode 33-9.jpg
In anderen Ländern
Japan 若王子土郎, Wakaōji Shirō
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 21 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Angestellter in einer Werbeagentur
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 11: Kapitel 105
Im Anime Episode 33
Synchronsprecher
Deutschland Gerald Schaale[1]
Japan Kazuya Ichijo

Shiro Wakaoji ist Angestellter in einer Werbeagentur.[2] Er ist Verdächtiger in einem Mordfall und Ran Moris vermeintliches Date. Shiro ist ein Frauenheld, der gerne mit seinen Verabredungen prahlt.[3]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Shiro Wakaoji hatte bereits zahlreiche Verabredungen mit jungen Frauen, obwohl er eine Freundin hat.[3] Er machte zudem bei einem Skiausflug Bekanntschaft mit Sonoko, mit der er sich verabredete.[3][4]

Gegenwart[Bearbeiten]

Sonoko gibt Wakaoji eine Ohrfeige

Shiro Wakaoji betritt ein Café, in dem Ran eine Verabredung hat. Conan sitzt ebenfalls in diesem Café und bekommt ein Telefonat von Wakaoji mit. Er erzählt seinem Gesprächspartner, dass er eine Verabredung mit einem Mädchen hat. Dabei redet er jedoch sehr abfällig über sie und es wird deutlich, dass er gern mit Frauen spielt. Conan macht dies sehr wütend, da er annimmt, dass sich Ran mit ihm treffen will. Nach dem Telefonat begibt sich Wakaoji auf die Toilette. Er entdeckt Blut unter der verschlossenen Toilettentür und stößt einen lauten Schrei aus. Die Gäste des Cafés vernehmen diesen und Conan und Juzo Tonoyama eilen zu ihm, um zu sehen, was passiert ist. Conan gelingt es, über die Kabine zu schauen und er entdeckt die Leiche von Yayoi Himeno.[3] Nachdem die Polizei eingetroffen ist, gehört Wakaoji zu den Verdächtigen. Conan und Eri können den Fall aufklären und Tonoyama als Täter überführen. Nach der Auflösung erzählt Conan Ran, was Wakaoji über Frauen denkt. Es stellt sich heraus, dass nicht Ran, sondern Sonoko die Verabredung von Wakaoji ist. Diese erreicht gerade das Café und hat Conans Erzählung gehört. Sie gibt Wakaoji wütend eine Ohrfeige und geht.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]. Deutsche Synchronkartei
  2. Detektiv ConanEpisode 33 ~ Wakaoji erscheint im Café.
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Detektiv ConanBand 11: Kapitel 105 ~ Wakaoji redet am Telefon abfällig über seine weiblichen Bekanntschaften.
  4. 4,0 4,1 Detektiv ConanBand 11: Kapitel 107 ~ Sonoko erscheint vor dem Café.