Mina Aoshima

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mina Aoshima
Episode 128-8.jpg
In anderen Ländern
Japan 青島美菜, Aoshima Mina
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Alter 24 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Verkäuferin
Familie Masayo Aoshima (Schwester)
Liebe Kenji
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Todesart verblutet
Mörder Masayo Aoshima
Todesursache Rasiermesser
Debüt
Im Manga Band 20: Kapitel 197
Im Anime Episode 128
Synchronsprecher
Deutschland Viktoria Voigt
Japan Yukari Tamura

Mina Aoshima ist die kleine Schwester von Masayo Aoshima. Sie lebt zusammen mit ihr in einem Apartment.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Mina war die zwei Jahre jüngere Schwester von Masayo. Bevor Kenji mit ihr zusammen kam, war Masayo mit ihm fünf Jahre liiert.[1] Die Beziehung ging in die Brüche, weil Kenji sich in Mina verliebte. Er gestand ihr seine Liebe und die beiden wurden ein Paar. Da sie ihre Schwester nicht verletzten wollte, erzählte sie, dass sie Kenji als Erstes ihre Gefühle offenbarte.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Masayo dachte aber, dass Mina ihr den Freund weggenommen hat. Nach der Verlobung von Mina und Kenji, wird sie aus dem gemeinsamen Apartment ausziehen. Aufgrund dessen und dass Mina ihre Schwester zu viel kopierte, plante Masayo Mina umzubringen.[3]

Kogoro fühlt Minas Puls

Beim Packen der persönlichen Sachen schickt Masayo Mina zum Einkaufen. Sie soll Klebeband, Reinigungsmittel und zwei Dosen Bier kaufen. Später gibt Masayo in Minas Bier ein Schlafmittel und bringt sie daraufhin ins Badezimmer. Mit dem Klebeband will sie es wie ein Selbstmord aussehen lassen. Masayos erster Plan war es, Mina an den giftigen Dämpfen, die beim Mischen von Reinigungsmitteln entstehen, ersticken zu lassen, doch die gekauften Putzmittel sondern keine Dämpfe ab und so beginnt sie in Eile Minas Pulsadern aufzuschneiden. Nur wenig später verstirbt Mina Aoshima.[4]

Bei der Aufklärung des Falls zeigt Masayo keine Reue, bis Kenji ihr die Wahrheit über die beiden erzählt. Außerdem hat Mina immer auf ihre große Schwester aufgepasst, zum Beispiel in dem sie die Reinigungsmittel ausgetauschte, um Masayo vor den giftigen Dämpfen zu schützen. Masayo eilt daraufhin zu ihrer toten Schwester und bereut nun ihre Tat zutiefst.[5]

Bekanntschaften und Beziehungen[Bearbeiten]

Masayo Aoshima[Bearbeiten]

Masayo ist Minas zwei Jahre ältere Schwester. Sie leben beide gemeinsam in einem Apartment, bis Mina sich mit Kenji verlobt. Mina kopiert vieles ihrer Schwester, so zum Beispiel ihre Kleidung, Möbel und das Geschirr. Anfangs findet Masayo das noch niedlich, bis es ihr später zu viel wird. Sie glaubt, dass Mina ihr den Freund gestohlen hat.[6]

Kenji[Bearbeiten]

Mina und Kenji planten zusammenzuziehen, wofür Masayo sogar ausziehen wollte. Vor Mina war ihre Schwester Masayo mit Kenji zusammen. Kenji verliebte sich jedoch in Mina und verließ Masayo für sie.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 128 ~ Masayo war fünf Jahre mit Kenji liiert.
  2. 2,0 2,1 Detektiv ConanEpisode 128 ~ Kenji erzählt die Wahrheit.
  3. Detektiv ConanEpisode 128 ~ Mina kopierte alles von ihrer Schwester.
  4. Detektiv ConanEpisode 128 ~ Conan erläutert den Tathergang.
  5. Detektiv ConanEpisode 128 ~ Masayo bricht zusammen.
  6. Detektiv ConanEpisode 128 ~ Masayo gesteht die Tat.