Herr Hashiratani

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 835.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
Weitere Hinweise: Text ausbauen, Referenzen und Bilder ergänzen. JapaneseMelli 11:27, 24. Mai 2021 (CEST)
Herr Hashiratani
Episode 463-7.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 53: Kapitel 550
Im Anime Episode 462

Herr Hashiratani ist der Vater von Takumi Hashiratani.

Gegenwart[Bearbeiten]

Als Takumi Hashiratani fern sah, kam plötzlich die Werbung für die CD von Roku Itagaki und Takumi begann wie wild zu erklären, dass der „Sägenkopf“ tot sei. Anfangs glaubt Herr Hashiratani seinem Sohn nicht, doch als er ein bisschen nachforschte, entdeckte er, dass Roku anscheinend verreist sei, was ihn stutzig gemacht hat und beschloss, mit seinem Sohn zu Kogoro Mori zu gehen. Anfangs glaubt auch dieser Takumi nicht, doch als im Fernsehen die Nachricht kommt, dass man Roku tot in einem Fluss gefunden hätte, in einer Sporttasche und erschlagen, bemerkt dieser, dass sich dies mit der Aussage von Takumi deckte.

Also gingen sie los, um erst einmal zu schauen, auf welcher Brücke Takumi den Täter gesehen hat, doch Herr Hashiratani weiß nicht mehr, welche Brücke er genommen hatte, weil er, auch wenn er zu Arbeit fuhr, sich spontan für eine der drei Brücken entschied.[1] Also klapperten sie nacheinander die Brücken ab und am Ende stellt sich heraus, dass Roku Itagaki von der Zentralen Haido-Brücke geworfen wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 53: Kapitel 551 ~ Herr Hashiratani erzählt, dass er sich immer spontan entscheidet, welche der drei Haido-Brücken er nimmt.