VIVA

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo von VIVA

VIVA ist ein 1993 gegründeter, deutschsprachiger Fernsehsender, der zum amerikanischen Viacom-Konzern gehört.

Anime-Programm[Bearbeiten]

VIVA begann 2003, diverse Animes in sein Programm aufzunehmen. Unter anderem zeigte VIVA Angels Sancuary, Noir, Wolfs Rain, Hellsing und X - Die Serie.

Nach längerer Zeit ohne Anime im Programm strahlte VIVA im Juni 2011 die Serien Tsubasa Chronicle und Naruto aus. Darauf folgten One Piece und Detektiv Conan.

Ausstrahlung von Detektiv Conan[Bearbeiten]

Ende November 2011 kündigte der Sender an, Detektiv Conan ab dem 5. Dezember in das Programm aufzunehmen.[1] Es wurden werktäglich jeweils zwei Episoden ausgestrahlt. Anfangs zeigte VIVA die Serie in der unbearbeiteten deutschen Fassung. Ab Episode 28 wurde dann jedoch die geschnittene Fassung gezeigt, die es zuvor schon bei RTL 2 zu sehen gab. Ab der zweiten Staffel wurde dann wieder die ungeschnittene Fassung in deutscher Erstausstrahlung gezeigt.

Nach dem ersten Durchlauf aller 333 Episoden startete VIVA direkt mit dem zweiten Durchlauf der Serie. Als dieser beendet war, wurde Detektiv Conan zunächst aus dem Programm genommen. Knapp drei Monate später kam die Serie dann zurück ins Programm. Erneut wurden alle 333 Folgen wiederholt; danach strahlte der Sender die Serie nicht mehr aus.

Liste der Ausstrahlungen von Detektiv Conan bei VIVA[Bearbeiten]

Von Bis Ausstrahlung Sendezeit
5. Dezember 2011 24. Juli 2012 Erstausstrahlung der kompletten vier Staffeln (Episode 1 bis 333) ab 18:20 Uhr
25. Juli 2012 27. März 2013 Wiederholung der kompletten vier Staffeln (Episode 1 bis 333) ab 18:20 Uhr
24. Juni 2013 12. Februar 2014 Wiederholung der kompletten vier Staffeln (Episode 1 bis 333) ab 17:25 Uhr

Quelle: [1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Deutschland: „Detektiv Conan“ ab 5. Dezember auf VIVA. ConanNews.org; abgerufen am 15. August 2015.