Anne Bonny

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anne Bonny
Anne Bonny und Mary Read.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht weiblich
Weitere Informationen
Beruf Piratin
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Debüt
Im Anime Film 11
Clapperboard sigma.png Film-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur in der Filmreihe von Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Anne Bonny war eine Piratin, die früher mit ihrer besten Freundin Mary Read über die Meere gesegelt ist.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Als das Schiff der britischen Region angegriffen wurde, kämpfte sie tapfer mit ihr Rücken an Rücken. Sie wurden jedoch festgenommen und in ein Gefängnis gebracht. Anne schaffte es auszubrechen und zeichnete ihrer Freundin eine Karte, damit sie wieder über die Weltmeere segeln könnten. Die Karte führte zu einem Schiff im Unterseepalast. Doch Mary wurde im Gefängnis sehr krank und starb auch dort. Demnach sah Anne ihre Freundin nie wieder.

Gegenwart[Bearbeiten]

Ein Gerücht in Kumijima besagt, dass Anne Bonny einen Schatz auf der kleinen, nicht weit entfernten Insel Yorioya versteckt haben soll. Viele Schatzjäger kommen zur Insel, um den Schatz zu finden. Kazo Mima und Joji Iwanaga sind im Besitz einer Karte, die damals Anne Bonny gezeichnet haben soll. Später stellt sich heraus, dass das Schiff selbst der Schatz war. Die Schatzkarte, die Anne für Mary zeichnete, war zudem eine Botschaft an sie.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Anne kämpfte immer mit einem Entermesser.