Tadaki Kai

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quellenangaben Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Referenzen ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf ConanWiki, indem du die Angaben recherchierst und gute Referenzen einfügst. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
PSP.png Spiele-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur in Die Mirapolis-Ermittlung vorkommt.
Tadaki Kai
Tadaki Kai.png
ProfilbildGesamtansicht
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 37 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Firmen-Chef
Familie Familie Kai
Liebe Utako Kai
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Synchronsprecher
Japan Rikiya Koyama

Tadaki Kai ist Präsident der Amusement Inc., einer wohlhabenden und reichen Firma. Außerdem ist er der Besitzer und Leiter des Mirapolis. Er kommt deshalb nur im Videospiel Die Mirapolis-Ermittlung vor.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Früher war Tadaki Kai ein normaler Direktor der Amusement Inc. und hatte einen harten Konkurrent der Kurashige hieß. Die beiden stritten sich darum, wer der neue Präsident der Firma werden sollte. Und da Tadaki unbedingt der Präsident werden wollte, bot er zwei Personen Geld dafür, dass sie dafür sorgen, dass Kurashige es nicht zum Präsidenten schafft. Einer der beiden Personen war sogar ein Angestellter der Firma namens Shunsaku Ogino und die andere Person war eine Bardame die Yuri Matoba hieß. Mr. Ogino inszinierte einen einfachen Autounfall und ermordete sie dadurch auf indirekte Weise. So konnte Mr. Kai beruhigt auf dem Präsidentensitz Platz nehmen. Viele Jahre später lernte er Utako kennen und unterstützte sie, weil sie ihre Eltern bei dem Autounfall verloren hat, mit dem Kai in Zusammenhang steht. Sie merkte dies jedoch nicht und beide heirateten.

Gegenwart[Bearbeiten]

Heute ist Mr. Kai Präsident der Amusement Inc. und nahm hohe Kredite auf sich und bot ein Vermögen um das Mirapolis erbauen lassen zu können. Jetzt ist er der Besitzer dieses Hotels und glücklich mit Utako verheiratet. Den Luxus und Komfort des Hotels, in das Kai das Geld investierte, lässt den von jeglichen anderen Hotels alt aussehen. Doch hat Kai noch einige Rechnungen mit seinen ehemaligen Komplizen Ogino und Matoba zu begleichen, die sich ebenfalls im Hotel eingefunden haben, womit er nicht gerechnet hat. Sie erpressen ihn um Geld, da sie ansonsten das zwölf Jahre alte Verbrechen publik machen würden. Jetzt sitzt Mr. Kai in Haft, da er mit an diesem Verbrechen beteiligt war und Ayumi als Geisel genommen hat.