Diskussion:Porsche 356a

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frage[Bearbeiten]

Wie soll man diesen Satz verstehen "Wenngleich Volkswagen und Porsche auf den ersten Blick nicht viel miteinander zu tun haben" Porsche wollte doch VW übernehmen und nun VW Porsche, die haben nichts miteinander zutun o.O? --Dckaito1412 17:27, 4. Sep. 2009 (CEST)

Ich denke, es handelt sich hierbei um einen inhaltlichen Fehler, den es zu korrigieren gilt. Bis vor kurzer Zeit war wohl nicht absehbar, dass beide Konzerne so viel miteinander zu tun haben werden. Philipp S. [Administrator] 21:20, 3. Sep. 2009 (CEST)
Vielleicht ist damit ja auch nur gemeint, dass sie unterschiedliche Schwerpunkte in den Fahrzeugklassen haben. Also VW eher Mittelklasse und Porsche Sportwagen und Luxusmodelle. --Ran-neechan 22:08, 3. Sep. 2009 (CEST)
  • Ein Fehler ist das nicht, doch angesichts der aktuellen Situation wohl etwas irreführend. Meine Formulierung bezog sich einerseits auf die Automobile an sich - Porsche 356 und VW Käfer -, andererseits auf die familiären Beziehungen. Zwar hat Wiedeking vorgehabt, VW zu übernehmen und ist gescheitert, so dass nun das Gegenteil ansteht, doch das war zum Zeitpunkt, da ich diesen Artikel verfasst habe, noch nicht abzusehen. Zu Zeiten, als noch 356er und Käfer gebaut wurden, hatten beide Konzerne weniger miteinander zu tun als heute. Porsche und VW sind (oder waren) zwei von einander unabhängige Automobilkonzerne, zumindest auf den ersten Blick. Dass der VW-Konzern auf Ferdinand Porsche zurückgeht, ist nicht jedem bekannt. Dass der VW-Aufsichtsratsvorsitzende Piëch ein Enkel von Ferdinand Porsche ist und schon seit langer Zeit an beiden Konzernen beteiligt ist, weiß auch nicht jeder. The Dark One

Kapitel 700[Bearbeiten]