Shinichi Kudo vs. Heiji Hattori

Aus ConanWiki
Version vom 16. September 2017, 23:31 Uhr von Shinran (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 835.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
Weitere Hinweise: Weitere Aufeinandertreffen ergänzen! Philipp S. [Administrator] 11:03, 10. Dez. 2012 (CET)
Heiji und Conan alias Shinichi

Bei diesen Duellen handelt es sich sowohl um detektivische Wettsteitigkeiten als auch um kleinere Wetten zwischen Conan Edogawa und Heiji Hattori.

Erstes Aufeinandertreffen[Bearbeiten]

Beim ersten Treffen zwischen den beiden ist Heiji auf der Suche nach Shinichi, um zu klären, wer von ihnen der bessere Detektiv ist. Da er Shinichi nicht finden kann, begleitet er die Moris zu einem Fall, um die Anwesenden von seinem Können zu überzeugen. Außerdem hegt er die Hoffnung, vor Ort Shinichi zu treffen.[1] Durch einen von ihm mitgebrachtem Schnaps, den er Conan verabreicht, verwandelt dieser sich langsam zurück zu Shinichi. Danach ermittelt er geheim, um am Ende die wahre Lösung zu präsentieren.

Heijis Beweise[Bearbeiten]

  • Eine Angelschnur und Tesafilm, die er in einem Mülleimer gefunden hat.
  • Dass sich die Schlüsselanhänger von Herr Tsujimura öffnen lassen.
  • Er vollführt den Trick, sodass der Schlüssel in der Hosentasche von Kommissar Megure landet.

Täter: Er hält Toshimitsu Tsujimura für den Täter, der daraufhin die Tat gesteht.[2]

Shinichis Beweise[Bearbeiten]

  • Der Schlüssel befindet sich nicht in der Innentasche von Kommissar Megures Hose, wie es bei Isao Tsujimura der Fall war.
  • Shinichi fand überall in den Mülleimern des Hauses Angelschnüre. Der wahre Täter hat also eine falsche Spur gelegt.
  • Der Aufbau des Zimmers, als sie ankammen und Herrn Tsujimura entdeckten.
  • Der Schlüssel von Frau Tsujimura ist ebenfalls aufklappbar.
  • Das Foto von dem jungen Ehepaar Tsujimura.

Täter: Frau Tsujimura hat in Wahrheit ihren Mann umgebracht und ihrem Schwiegervater den Mord angehängt. Nachdem sich Shinichis Beweise als zutreffent herausstellen und Frau Tsujimura die Tat gesteht, gibt es noch ein Gespräch zwischen Shinichi und Heiji, wo Shinichi Heiji darauf aufmerksam macht, dass es immer nur eine Wahrheit gibt, die man finden muss. Danach verwandelt er sich in Conan zurück. (Gewinner: Shinichi)[3]

Rate den Badeanzug[Bearbeiten]

Rans und Kazuhas Bikini

Während eines Strandaufenthaltes in Okinawa, spielen Conan und Heiji Bikiniraten.[4] Es geht darum, die Farbe und die Art der Badebekleidung einer Frau zu erraten, bevor sie das Wasser verlässt.

  • Erste Runde: Conan wettet, dass eine junge Frau einen schlichten Badeanzug trägt. Heiji setzt auf einen schwarzen Bikini, der ihre Rundungen betont.

(Gewinner: Heiji)

  • Zweite Runde: Heiji soll gewettet haben, dass Kazuha einen getigerten Bikini trägt. Conans Aussage ist nicht bekannt.

(Gewinner: Heiji)

  • Dritte Runde: Heiji tippt während der Fahrt zur Funaurajima, dass Yoshie Taira einen weißen Bikini trägt. Conan äußert sich nicht.

(Gewinner: Heiji)

Dies scheint eins der wenigen Dinge zu sein, in denen Heiji Shinichi überlegen ist, was er ihm auch kurz darauf unter die Nase reibt.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 10: Kapitel 92 ~ Heiji erhofft sich durch das Begleiten der Moris Shinichi zu treffen.
  2. Detektiv ConanBand 10: Kapitel 94 ~ Heiji erläutert seine Beweisführung.
  3. Detektiv ConanBand 10: Kapitel 95 ~ Shinichi erklärt Heiji, dass es immer nur eine Wahrheit gibt, kurz bevor er sich in Conan zurück verwandelt.
  4. Detektiv ConanBand 35: Kapitel 361 ~ Der Name des Spieles wird von Kazuha erwähnt, als sie Heiji niedermacht.
  5. Detektiv ConanBand 35: Kapitel 361 ~ Heiji zieht Conan auf, da er das Spiel nicht beherrscht.