Präfektur Kyoto

Aus ConanWiki
Version vom 24. April 2020, 16:47 Uhr von Rikku (Diskussion | Beiträge) (erstellt;)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Präfektur
Kyoto in Japan.svg
In der Landessprache 京都府, Kyōto-fu
Standort
Region Kansai
Land Japan
Weitere Infos
Einwohner 2 Mio.
Debüt
Im Manga Band 94: Kapitel 1000

Die Präfektur Kyoto (jap. 京都府, Kyōto-fu) liegt auf Honshū, in der Kansai-Region. Sie ist insbesondere aufgrund des kulturellen Erbes aus der Heian-Zeit (794–1185) ein beliebtes Ausflugsziel. So wird der Kiyomizu-Tempel Kulisse für Rans Antwort auf Shinichis Liebesgeständnis in London.

Die Präfekturverwaltung liegt in der gleichnamigen Stadt Kyoto. Wiederkehrender Kommissar ist Fumimaro Ayanokoji, der, nach mehreren Auftritten in den Anime-Kinofilmen, im Fall um den purpurroten Tengu zusammen mit Shinichi und Heiji ermittelt.

Hintergründe zur realen Präfektur Kyōto

Die Präfektur Kyoto liegt im Zentrum von Honshū und grenzt im Norden an das Japanische Meer. Im Nordosten liegt die Präfektur Fukui, im Osten die Präfekturen Shiga und Mie, im Süden die Präfekturen Osaka und Nara, und im Westen die Präfektur Hyōgo.[1]

Die Tanba-Gebirgskette teilt die Präfektur horizontal. Daher ergeben sich für den Norden und den Süden starke Klimaunterschiede. Zudem sind ungefähr 21 Prozent der Landfläche als Nationalparks geschützt.[2]

Bezug zu Detektiv Conan

Handlungsort wird die Präfektur Kyoto erstmals in den Kinofilmen zu Detektiv Conan. Im Manga wird sie von den Schülern der Teitan-Oberschule während ihrer Jahresabschlussfahrt besucht. In der TV-Serie gibt es zudem eine Kooperation zwischen der Präfekturpolizei in Kyoto und Osaka bei den Ermittlungen zu der Mordserie, die während der Eröffnung des neuen Gebäudes von Nichiuri TV in Osaka geschieht.

Zu Besuch in Kyoto (Stadt)

Kyoto (Stadt)

Die Stadt Kyoto, ursprünglich Heian-kyō, war von 794 bis 1868 Sitz des kaiserlichen Hofes. Auch nachdem das politische Zentrum mit Ende der Heian-Zeit in die Stadt Kamakura verlegt wurde, bleibt Kyoto Zentrum für kulturelle Aktivitäten.

1568, während der Zeit der Reichseinigung, wurde Kyoto von Oda Nobunaga (1534-1582) besetzt. Nach dessen Tod übernimmt Toyotomi Hideyoshi (1537-1598) die Regierungsgeschäfte über das geeinigte Japan, zu dessen Ehren die Burg Fushimi erbaut wurde. Im Jahr 1600 wurde die Burg belagert und für einige Monate erfolgreich besetzt. Mit Ende der Belagerung begehen der Burgvorsteher und seine Kämpfer Selbsttötung und tränken die Gänge der Burg in Blut. Die Burg Fushimi wurde wenige Zeit später zurückerobert, 1623 abgebaut und Teile von ihr an verschiedene Tempel und Burgen in ganz Japan verteilt.[3]

Blutspuren an der Decke im Yogen-Tempel

Die blutgetränkten Böden wurden in verschiedene Tempel als Decken eingebaut und können dort auch heute noch besichtigt werden. Sonoko, Ran und ihre Mitschüler besuchen während ihrer Schulfahrt in Kyoto unter anderem den Yogen-Tempel (jap. 養源院, Yōgen-in), der eine solche blutgetränkte Decke hat.[4]

Übersicht Verwaltungsbezirke Kyoto (Stadt)

Kyoto (Stadt) besteht aus elf Verwaltungsbezirken, die alle unter eine gemeinsame Stadtregierung fallen. Ein Großteil der Verwaltungsbezirke hat ein Schriftzeichen für eine relative Ortsangabe oder eine Himmelsrichtung im Namen. Masumi Sera und Momiji Ooka unterhalten sich darüber, als sie gemeinsam den Code am Isogiyama-Restaurant betrachten. Masumi fällt auf, dass die Verwaltungsbezirke, die Momiji nennt, die Zeichen für oben, unten, links, rechts und Zentrum im Namen tragen.[5]

Verwaltungsbezirke Kyoto (Stadt)
Name (Umschrift) Name (Kanji) Anmerkung
Ukyō-ku 右京区 右, migi, rechts
Sakyō-ku 左京区 左, hidari, links
Kita-ku 北区 北, kita, Norden
Kamigyō-ku 上京区 上, ue / kami, oben
Nakagyō-ku 中京区 中, naka, Zentrum, Inneres
Shimogyō-ku 下京区 下, shita / shimo, unten
Nishikyō-ku 西京区 西, nishi, Westen
Minami-ku 南区 南, minami, Süden
Higashiyama-ku 東山区 東, higashi, Osten
Yamashina-ku 山科区
Fushimi-ku 伏見区

Das Gion-Hotel, in dem die Oberschüler während ihrer Schulfahrt übernachten, liegt im Gion-Viertel in Higashiyama. In diesem Verwaltungsbezirk liegt auch der Kiyomizu-Tempel, den die Schüler mehrfach besuchen.

zu Besuch im Sakura-Teehaus

Das Vergnügungsviertel Ponto liegt in Nakagyō. Heutzutage sind hier verschiedene traditionelle Teehäuser, Restaurants und kleine Theater nebeneinander angesiedelt.[6]

Der Fluss Kamo zieht sich von Nord nach Süd durch die Stadt. Das zuvor angesprochene Ponto-Viertel liegt an der östlichen Seite des Flusses, nur wenige Gassen von diesem entfernt. Während der Suche nach einer heiligen Buddha-Statue wird Kogoro in das Sakura-Teehaus eingeladen. Später kommen auch Conan und Heiji und die Mädchen hinzu und essen vor der abendlichen Kulisse des Flusses.[7]

Am Sannoh-Tempel (jap. 山能寺, Sannō-ji) verliebte sich Heiji zum ersten Mal in Kazuha. Als Drittklässler machten die beiden einen Ausflug zu Kazuhas Verwandten in Kyoto, um dort die Kirschblüte zu betrachten. Acht Jahre später gelingt es ihm, gemeinsam mit Conan, dem Tempel eine heilige Buddha-Statue zurückzugeben, die von der Genji-Botaru-Diebesbande gestohlen wurde.[7]

Wiederkehrende Charaktere

In diesem Abschnitt sind wiederkehrende Charaktere gelistet, die in der Präfektur Kyoto leben oder arbeiten.

  • Fumimaro Ayanokoji: Ayanokoji ist Kommissar bei der Präfekturpolizei in Kyoto. Bei seiner ersten Ermittlung mit Kogoro Mori wird er von dem Detektiv aus Tokio beschuldigt, Teil der Genji-Botaru-Diebesbande zu sein. Begleitet wird der Kommissar von einem zahmen Streifenhörnchen.
  • Muga Iori: Iori arbeitet als Butler für die Familie Ooga. Er ist mit der Sicherheit von Momiji betraut.
  • Soshi Okita: Okita ist ein Kendo-Kämpfer und einer von Heijis Gegnern in verschiedenen Kendo-Turnieren.
  • Momiji Ooka: Momiji ist eine talentierte Karuta-Spielerin. Sie geht zur Oberschule und hat Heiji als ihren zukünftigen Ehemann bestimmt.

Handlungsorte im Überblick

In diesem Abschnitt sind die Handlungsorte gelistet, die in der Präfektur Kyoto liegen.

Bezeichnung Typ Standort Region Land Debüt Manga Debüt Anime
Kiyomizu-Tempel Gebäude (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Band 94: Kapitel 1000 Film 7
Wiederkehrend
Gion-Hotel Gebäude (Hotel) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Band 94: Kapitel 1000
Goldener Pavillon Gebäude (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Band 94: Kapitel 1000
Restaurant, Isogiyama Gebäude (Gastronomie) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Band 94: Kapitel 1002
Yogen-Tempel Gebäude (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Band 94: Kapitel 1000
Anwesen, Herr Mizuo Gebäude (Wohnort) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Bukkō-Tempel Gebäude (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Gojo-Brücke Gebäude (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Gojo-Tenjin-Schrein Gebäude (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Gyokuryū-Tempel Gebäude (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Kamo-Fluss Ort (Gewässer) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Keage Incline Park (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Kurama-Tempel Gebäude (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Modori-Brücke Gebäude (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Polizeihauptquartier, Kyoto Gebäude (Polizei) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Rokkaku-dō Gebäude (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Sannoh-Tempel Gebäude (Sehenswürdigkeit) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Teehaus, Sakura Gebäude (Gastronomie) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Umekōji-Krankenhaus Gebäude (Krankehaus) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 7
Anwesen, Momiji Ooka Gebäude (Wohnort) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 21
Anwesen, Toshio Yajima Gebäude (Wohnort) Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 21
Satsuki-Areal Gebäude Kyoto (Stadt) Präfektur Kyoto Japan Film 21

Kleine Bildergalerie

Einzelnachweise

  1. "Präfektur Kyōto", deutsche Wikipedia, zuletzt abgerufen in der Version vom 6. März 2020.
  2. "Kyoto Prefecture", englische Wikipedia, zuletzt abgerufen in der Version vom 23. April 2020.
  3. "Siege of Fushimi", englische Wikipedia, zuletzt abgerufen in der Version vom 22. April 2020.
  4. Detektiv ConanBand 94: Kapitel 1000 ~ Am Kiyomizu-Tempel trifft Shinichi auf eine alte Bekannte seiner Mutter. Anschließend erkunden die Oberschüler verschiedene Sehenswürdigkeiten Kyotos.
  5. Detektiv ConanBand 94: Kapitel 1003 ~ Vor dem Isogiyama-Restaurant wird eine weitere Leiche entdeckt.
  6. 「先斗町」(Ponto-chō), japanische Wikipedia, zuletzt aberufen in der Version vom 19. April 2020.
  7. 7,0 7,1 Detektiv ConanFilm 7 ~ Kogoro wird am Sannoh-Tempel mit der Suche nach der heiligen Buddha-Statue beauftragt.