Microremitter: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Vgl. Band 6, 35 und 94)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Microremitter.png|miniatur|rechts|300px|<center>Der Microremitter mit seinen Funktionen</center>]]
 
[[Datei:Microremitter.png|miniatur|rechts|300px|<center>Der Microremitter mit seinen Funktionen</center>]]
Der '''Microremitter''' (auch '''Detective Boys-Anstecker''') ist eine [[Hiroshi Agasas Erfindungen|Erfindung]] von [[Hiroshi Agasa]], die den [[Detective Boys]] dazu dient, trotz weiter Entfernung miteinander in Kontakt zu bleiben. Die Idee zu dieser Erfindung hatte ihren Anfang zwischen [[Conan Edogawa|Conan]] und den Detective Boys. Da [[Ayumi Yoshida|Ayumi]], [[Genta Kojima|Genta]] und [[Mitsuhiko Tsuburaya|Mitsuhiko]] Conan nach einer Wette in einem Konsolenspiel in einer Spielhalle besiegen, muss dieser ihnen etwas geben <ref>{{ref|manga|56|Conan übergibt den Detective Boys die Microremitter, nachdem er die Wette verloren hat.}}</ref>. {{Zitat|Wenn ihr mich in dem Spiel besiegt, dann bastle ich euch, was ihr wollt!|Conans Wette mit Detective Boys}} Ihren ersten Einsatz hatten die Microremitter in dem [[Fall 16|Fall]] um [[Hiroki]] und seine Katze [[Akira]]<ref>{{ref|manga|58|Genta ruft Conan über den Microremitter an.}}</ref>. Später erfährt man auch, dass sie noch weitere Fertigkeiten besitzen. So haben sie zum einen eine Anruffunktion, durch die einem anderen Besitzer eines Remitters mitgeteilt wird, dass  er in einem Gespräch gewünscht wird. Des Weiteren haben sie einen Peilsender, der von Conans [[Radarbrille]] aufgespürt werden kann.<ref>{{ref|manga|358|Die Detective Boys und der Professor sind auf der Suche nach Mitsuhiko Tsuburaya}}</ref>
+
Der '''Microremitter''' (auch '''Detective Boys-Anstecker'''; im Manga zudem '''Detektiv-Abzeichen''', später '''Detektivabzeichen'''<ref>{{ref|manga|998|Genta war damit beschäftigt, sein frisch poliertes Detektivabzeichen herumzuzeigen.}}</ref> sowie kurz '''Abzeichen''') ist eine [[Hiroshi Agasas Erfindungen|Erfindung]] von [[Hiroshi Agasa]], die den [[Detective Boys]] dazu dient, trotz weiter Entfernung miteinander in Kontakt zu bleiben. Die Idee zu dieser Erfindung hatte ihren Anfang zwischen [[Conan Edogawa|Conan]] und den Detective Boys. Da [[Ayumi Yoshida|Ayumi]], [[Genta Kojima|Genta]] und [[Mitsuhiko Tsuburaya|Mitsuhiko]] Conan nach einer Wette in einem Konsolenspiel in einer Spielhalle besiegen, muss dieser ihnen etwas geben.<ref>{{ref|manga|56|Conan übergibt den Detective Boys die Detektiv-Abzeichen, nachdem er die Wette verloren hat.}}</ref> {{Zitat|Wenn ihr mich in dem Spiel besiegt, dann bastle ich euch, was ihr wollt!|Conans Wette mit Detective Boys}} Ihren ersten Einsatz hatten die Microremitter in dem [[Fall 16|Fall]] um [[Hiroki]] und seine Katze [[Akira]].<ref>{{ref|manga|58|Genta ruft Conan über sein Abzeichen an.}}</ref> Später erfährt man auch, dass sie noch weitere Fertigkeiten besitzen. So haben sie zum einen eine Anruffunktion, durch die einem anderen Besitzer eines Remitters mitgeteilt wird, dass  er in einem Gespräch gewünscht wird. Des Weiteren haben sie einen Peilsender, der von Conans [[Radarbrille]] aufgespürt werden kann.<ref>{{ref|manga|358|Die Detective Boys und der Professor sind auf der Suche nach Mitsuhiko Tsuburaya}}</ref>
  
 
{{Film}}
 
{{Film}}
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
== Verschiedenes ==
 
== Verschiedenes ==
*Durch die Remitter erhielten die Detective Boys ihren Namen (weil dort "Detective Boys" draufsteht)<ref>{{ref|manga|56|Conan präsentiert den Detective Boys die Microremitter.}}</ref>.
+
*Durch die Remitter erhielten die Detective Boys ihren Namen (weil dort „Detective Boys“ draufsteht).<ref>{{ref|manga|56|Conan präsentiert den Detective Boys die Microremitter.}}</ref>
  
 
{{Referenz}}  
 
{{Referenz}}  

Aktuelle Version vom 30. Dezember 2019, 20:40 Uhr

Der Microremitter mit seinen Funktionen
Der Microremitter (auch Detective Boys-Anstecker; im Manga zudem Detektiv-Abzeichen, später Detektivabzeichen[1] sowie kurz Abzeichen) ist eine Erfindung von Hiroshi Agasa, die den Detective Boys dazu dient, trotz weiter Entfernung miteinander in Kontakt zu bleiben. Die Idee zu dieser Erfindung hatte ihren Anfang zwischen Conan und den Detective Boys. Da Ayumi, Genta und Mitsuhiko Conan nach einer Wette in einem Konsolenspiel in einer Spielhalle besiegen, muss dieser ihnen etwas geben.[2]

„Wenn ihr mich in dem Spiel besiegt, dann bastle ich euch, was ihr wollt!“

Conans Wette mit Detective Boys

Ihren ersten Einsatz hatten die Microremitter in dem Fall um Hiroki und seine Katze Akira.[3] Später erfährt man auch, dass sie noch weitere Fertigkeiten besitzen. So haben sie zum einen eine Anruffunktion, durch die einem anderen Besitzer eines Remitters mitgeteilt wird, dass er in einem Gespräch gewünscht wird. Des Weiteren haben sie einen Peilsender, der von Conans Radarbrille aufgespürt werden kann.[4]
P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Filmreihe.
Eine zweite Version des Microremitters hat eine eingebaute Lampe und sendet einen Moskitoton aus, den ältere Menschen nicht hören können.[5]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Durch die Remitter erhielten die Detective Boys ihren Namen (weil dort „Detective Boys“ draufsteht).[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 94: Kapitel 998 ~ Genta war damit beschäftigt, sein frisch poliertes Detektivabzeichen herumzuzeigen.
  2. Detektiv ConanBand 6: Kapitel 56 ~ Conan übergibt den Detective Boys die Detektiv-Abzeichen, nachdem er die Wette verloren hat.
  3. Detektiv ConanBand 6: Kapitel 58 ~ Genta ruft Conan über sein Abzeichen an.
  4. Detektiv ConanBand 35: Kapitel 358 ~ Die Detective Boys und der Professor sind auf der Suche nach Mitsuhiko Tsuburaya
  5. Detektiv ConanFilm 18 ~ Professor Agasa stellt den Detective Boys seine neue Version des Microremitters vor.
  6. Detektiv ConanBand 6: Kapitel 56 ~ Conan präsentiert den Detective Boys die Microremitter.