Hauptmenü öffnen

ConanWiki β

Hiroshi Agasas Erfindungen sind Erfindungen, die Conan im Laufe der Serie von Hiroshi Agasa erhält. Aufgrund seiner Verjüngung kann Shinichi nicht mehr wie gewohnt handeln und muss daher auf diese Hilfsmittel zurückgreifen. Auch die Detective Boys und Subaru Okiya sind im Besitz einiger Erfindungen.

ErfindungenBearbeiten

Elastische Hosenträger Fußballgürtel Leuchtchronometer Microremitter Narkosechronometer
Powerkickboots Radarbrille Solarskateboard Stimmenverzerrer Yaiba Recochanger
Stimmverzerrerstift Stimmenverzerrender Mundschutz Lunchbox Elektronischer Stadtplan Kleiner Agasa
 
Ohrring-Telefon Tropical Rainbow Abhörwanze Transmitter Stimmenverzerrerhalsband
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Filmreihe.
 
Agasas Pillen

PillenBearbeiten

Im 7. Film hat Professor Agasa einige Pillen entwickelt, die einem das Leben vereinfachen sollen:

  • Pillen gegen Magenknurren für offizielle Zeremonien (Farbe weiß-grün).
  • Pillen für Leute, die keinen Alkohol vertragen.
  • Pillen, die einem einen roten Kopf bescherren.
  • Pillen, die die gleichen Symptome wie bei einer Erkältung hervorrufen (Farbe weiß-rot-blau). Von diesen macht Conan auch Gebrauch, um sich wieder zurück in Shinichi zu verwandeln.
 
Die Minitauchflaschen

MinitauchflaschenBearbeiten

Im 11. Film entwickelt der Professor für Conan zwei Minitauchflaschen, welche einem für 10 Minuten unter Wasser Luft zum Atmen geben. Mit deren Hilfe gelingt es Conan, Ran und Sonoko zu retten.