ConanWiki:Meinungsbilder: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Zusammenlegung der Benutzergruppen Inspektor und Kommissar)
Zeile 54: Zeile 54:
  
 
::::Auf der anderen Seite, sollte man aber über andere Titel nachdenken. Egal ob man nun zwei oder einen Rang hat, wäre es schon schön, einen aus Detektiv Conan zu haben. Wenn die zwei Ränge unterschiedlich gewählt werden, sollten die beiden Titel nicht unbedingt beide aus dem Polizeibereich kommen. Dementsprechend würde ich den ersten (niedrigeren) Rang einen Titel wie Privatdetektiv, Hobbydetektive oder Spürnase geben.--[[Benutzer:ANS|ANS]] 15:17, 19. Apr. 2012 (CEST)
 
::::Auf der anderen Seite, sollte man aber über andere Titel nachdenken. Egal ob man nun zwei oder einen Rang hat, wäre es schon schön, einen aus Detektiv Conan zu haben. Wenn die zwei Ränge unterschiedlich gewählt werden, sollten die beiden Titel nicht unbedingt beide aus dem Polizeibereich kommen. Dementsprechend würde ich den ersten (niedrigeren) Rang einen Titel wie Privatdetektiv, Hobbydetektive oder Spürnase geben.--[[Benutzer:ANS|ANS]] 15:17, 19. Apr. 2012 (CEST)
 +
:Ich Stimme rikku voll und ganz in allen Punkten zu. Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. {{Benutzer:Chantre/Signatur}} 23:16, 19. Apr. 2012 (CEST)

Version vom 19. April 2012, 23:16 Uhr

File.pngArchiv
Teil 1 Teil 2 Teil 3
Teil 4 Teil 5
Zur Archivübersicht
Wie wird ein Archiv angelegt?

Meinungsbilder sind im Wiki ein Mittel, um generelle Fragen zu klären, die sich bei der Arbeit an der Enzyklopädie ergeben, und in Teilbereichen der Enzyklopädie Konsistenz herzustellen. Ziel eines Meinungsbildes ist es, eine für möglichst viele Benutzer zufriedenstellende und praktikable Richtlinie zu finden.

Prinzipiell kann jeder Benutzer ein Meinungsbild einberufen. Um die Leute, die hier hauptsächlich Artikel schreiben wollen und mit Politik nichts am Hut haben, nicht zu belasten, versucht bitte, Meinungsbilder auf ein Minimum zu reduzieren.

Bitte bereitet euer Meinungsbild optisch sauber auf, führt die möglichen Optionen an, haltet den neutralen Standpunkt ein und schafft einen eigenen Bereich für Diskussionen. Am Ende eines Meinungsbildes solltet ihr das Ergebnis zusammenfassen und hier eintragen.

Das dauerhafte Meinungsbild bezüglich der Haupt- und Nebencharaktere der Serie ist auf dieser Unterseite zu finden.


Laufende Meinungsbilder

Meinungsbild Beschreibung/Fragestellung Laufzeit bis Organisator
Zusammenlegung der Benutzergruppen Inspektor und Kommissar Sollen die Benutzergruppen Inspektor und Kommissar zu einer Gruppe namens "Sichter" zusammengelegt werden? 13. Mai 2012 Philipp S. [Administrator] 23:44, 13. Apr. 2012 (CEST)

Zusammenlegung der Benutzergruppen Inspektor und Kommissar

Hallo liebe Benutzergemeinschaft,
an dieser Stelle nach langer, langer Zeit mal wieder ein Meinungsbild von mir. Anlass ist die in letzter Zeit doch eher geringe Aktivität zahlreicher Benutzer (einschließlich mir selbst), weswegen ich gerne einen Vorschlag unterbreiten will.

Seit Anbeginn des Wikis existiert hier eine Hierarchie. Nach den Administratoren folgen die Kommissare und danach die Inspektoren. Zu den beiden letzteren Gruppen zählen aktuell insgesamt 8 Benutzer. Alle mussten sich, um diesen Rang zu erreichen, einer Wahl stellen, die jeden hier in diesem Wiki Zeit und Aufwand gekostet hat. Und bei einer weiteren Beförderung ist erneut eine Wahl fällig, die ebensoviel Zeit und Rat in Ansprucht nimmt.

Ich hatte schon früher ein ähnliches Meinungsbild gestartet und wiederhole dies nun an dieser Stelle in einer ähnlichen Form. In Anlehnung an das Benutzersystem der Wikipedia schlage ich daher vor, die Inspektoren und Kommissare zusammenzulegen. Ein an Detektiv Conan angelehnter Begriff fällt mir aktuell nicht ein, weswegen ich mit "Sichter" vorerst den Begriff aus der Wikipedia verwenden möchte.

Der Sichter hätte dann die gleichen Rechte wie aktuell Kommissars. Da die Kriterien für eine Ernennung zum Inspektor aktuell eh schon ziemlich hoch sind und sich die Rechte des Inspektors und Kommissar nur in geringen Punkten unterscheiden, die den Aufwand für eine weitere Beförderungswahl meiner Ansicht nach nicht rechtfertigen, halte ich diese Zusammenlegung durchaus für sinnvoll, um keinen unnötigen bürokratischen Aufwand zu betreiben, der sich am Ende nicht produktiv lohnt. Den qualitativen Unterschied der Benutzer untereinander würde man dann in Zukunft zwar nicht mehr am Rang, aber durchaus noch an den Bearbeitungen erkennen können. So dürfte ja sicherlich jedem aufgefallen sein, dass ich im Artikelbereich des Wikis mehr Beitrage als Python, obwohl wir offiziell beide der Gruppe der Administratoren angehören. Ähnlich stelle ich mir das dann auch bei den Sichtern vor.

Kurz: Die Benutzergruppen Inspektor und Kommissar werden gestrichen. Alle Benutzer, die den Rang aktuell innehaben, werden zum Sichter ernannt. Der Sichter hat die gleichen Rechte wie aktuell der Kommissar. Vorteil wären weniger Aufwand und ein simpleres System.

Ich freue mich auf eine rege Diskussion! Philipp S. [Administrator] 23:44, 13. Apr. 2012 (CEST)

Hola. in dem von dir angesprochenen mb habe ich meinen standpunkt eigentlich schon einmal sehr deutlich gemacht, denke ich. nein, ich bin nicht der meinung, das jeder benutzer, der halbwegs regelmaeszig hier in das wiki schaut auch direkt zum kommissar befoerdert werden sollte, so hart das jetzt auch klingen mag. was ich mir aber sehr stark wuensche, ist eine benutzergruppe, die verschiedene rechte beinhaltet, aber keine pflichten. fuer eine solche benutzergruppe wuensche ich mir weiterhin, dass sie von wikiusern relativ einfach erreicht werden kann. eigentlich, der rang eines inspektors ist genau das, von daher wuesste ich auch nicht, warum wir ihn abschaffen sollten.
damals, ich habe die folgenden punkte formuliert:
  • aktivitaet: diese aeussert sich fuer mich nicht zwangslaeufig im staendigen artikelschreiben, auch wenn das natuerlich sehr schoen und eine sehr wichtige aufgabe im wiki ist :) ich messe aktivitaet aber auch vor allem im antworten, oder zumindest reagieren, auf diskussionen. ein beispiel sei hier python, den ich persoenlich durchaus als aktives wikimitglied verstehe.
  • umgang mit dem wiki: hierunter verstehe ich, dass der benutzer einen artikel anlegen kann, die wichtigsten hilfeseiten gelesen hat bzw konsultiert wenn er schwierigkeiten hat und dass der benutzer das autorenportal und die fragen zum wiki kennt. der benutzer weiss was die vorschau und die zusammenfassung ist und macht davon auch regen gebrauch ;)
  • aufraeumarbeiten: da erfahrene benutzer nicht mehr kontrolliert werden, erwarte ich, dass sie die hinweise, die sie zu ihren bearbeitungen bekommen nach und nach umsetzen und / oder die entsprechenden teams um hilfe bitten.
diese anforderungen halte ich auch keinesfalls fuer 'zu hoch' angesetzt. ganz im gegenteil, wenn ein autor bspw. schwach in der rechtschreibung ist und trotzdem nicht einmal die vorlage fuer das team korrektur setzt, wie soll er dann beitraege anderer user bewerten und korrekt sichten?
wenn wir darueber hinaus die wahlen fuer inspektoren und kommissare wieder zusammenlegen, dann haben wir alle sechs monate eine wahl, was ich fuer einen durchaus machbaren 'buerokratischen aufwand' halte :) --lg.--rikku 00:49, 14. Apr. 2012 (CEST)
Hallöchen:) Also ich muss sagen, ich finde die jetzigen Rang-Bezeichnungen gar nicht so verkehrt. Die Polizei nimmt bei Detektiv Conan eine wichtige Position ein und passt daher auch zu diesem Wiki. Andererseits: Um eine kollegiale Stimmung zu ermöglichen, ist es auch gut, weniger Ränge zu haben. Was die Aufgaben der erfahrenen Benutzer betrifft, stimme ich Rikku absolut zu. Man sollte die Messlatte nicht zu hoch legen. LG Henni147[Diskussion] 16:07, 14. Apr. 2012 (CEST)
Trotz der mangelnden Aktivität entspricht der von rikku nochmal deutlich gemachte Unterschied zwischen einem Inspektoren und Kommissaren ganz meiner Meinung und sollte in Zukunft auch keine erkennbaren Probleme liefern. @rikku: Unter deinem Gedanken mit dem Zusammenlegen der Wiederwahlen fallen auch die Administratoren darunter, richtig? Also zwei Wiederwahlen pro Jahr? Diskussion ­­¥ Beiträge 19:38, 18. Apr. 2012 (CEST)
Nach etwas längerer Überlegung fände ich zwei Ränge nicht schlecht (+Administrator) Einen den jeder erhält, der sich als gewissenhaft gezeigt hat (wie rikku schon sagte) und einen wofür man kämpfen muss und den man auch erhalten muss. Dann gäb es zumindest weniger Benutzer die immer auf eine Wiederwahl überprüft werden, aber es gäb trotzdem noch etwas, was den Ehrgeiz anstachelt. Ein weiterer positiver Effekt wäre, dass man aktive Benutzer schnell finden könnte.
Auf der anderen Seite, sollte man aber über andere Titel nachdenken. Egal ob man nun zwei oder einen Rang hat, wäre es schon schön, einen aus Detektiv Conan zu haben. Wenn die zwei Ränge unterschiedlich gewählt werden, sollten die beiden Titel nicht unbedingt beide aus dem Polizeibereich kommen. Dementsprechend würde ich den ersten (niedrigeren) Rang einen Titel wie Privatdetektiv, Hobbydetektive oder Spürnase geben.--ANS 15:17, 19. Apr. 2012 (CEST)
Ich Stimme rikku voll und ganz in allen Punkten zu. Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Chantre 23:16, 19. Apr. 2012 (CEST)