Aya Kamiki: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Zurzeit)
K
 
Zeile 19: Zeile 19:
 
{{SORTIERUNG:Kamiki, Aya}}
 
{{SORTIERUNG:Kamiki, Aya}}
 
[[Kategorie:Sänger]]
 
[[Kategorie:Sänger]]
[[Kategorie:Musik]]
 
  
 
[[en:Aya Kamiki]]
 
[[en:Aya Kamiki]]

Aktuelle Version vom 12. Februar 2020, 19:42 Uhr

Aya Kamiki (上木 彩矢 Kamiki Aya, * 10. September 1985 in Sapporo, Hokkaidō, Japan) ist eine japanische Rock-Pop Sängerin. Zurzeit lebt sie in Osaka. Sie interpretierte bis jetzt zwei Endings für Detektiv Conan.

Bezug zu Detektiv Conan[Bearbeiten]

Mit vier Jahren lernte Aya das Klavierspielen, in der Junior-Highschool spielte sie dann auch Gitarre und sang auf der Bühne.

2003 und 2004 eröffnete sie unter ihrem ersten Künstlernamen Kilm (久里 夢 Kurimu) die beiden Songs Breath und W.H.Y?.

Am 15. März 2006 hatte sie mit Communication Break ihren ersten großen Erfolg. Weiter ging es mit Pierrot. Der Song wurde von den B’z-Mitgliedern Koshi Inaba und Tak Matusmoto geschrieben und komponiert.

Am 31. Mai 2006 erschien ihre Single Mou Kimi Dake wo Hanashitari wa Shinai welche das 25. Ending des Detektiv Conan-Animes ist. Am 6. August 2008 erschien dann ihre Single Summer Memories, die zum 30. Ending gewählt wurde.[1]

Lieder aus Detektiv Conan[Bearbeiten]

Endings[Bearbeiten]

  • Ending 25: Mou Kiki Dake wo Hanashitari wa Shinai (2006)
  • Ending 30: Summer Memories (2008)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Aya Kamiki. Wikipedia, abgerufen am 5. April 2016.