Zitate

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
„A secret makes a woman, woman.“ - Vermouth

Diese Seite listet alle Zitate der Serie Detektiv Conan, die von Charakteren häufiger benutzt werden oder für den Verlauf der Handlung bedeutend sind.

Shuichi Akai

Akai trifft auf Ran
  • „23. Februar. Aufgrund eines unplanmäßigen Zwischenfalls ist es leider nicht möglich, die Verfolgung fortzusetzen. Die Zielperson ist nicht in Erscheinung getreten. Ich rolle die Untersuchung in wenigen Tagen wieder von vorne auf. Soweit die Lage.“ – Shuichi Akai [1]
  • „Ganz recht. Sie wird es noch bereuen, mich in den Wind geschossen zu haben. Blutige Tränen wird sie weinen.“ Shuichi Akai zu James Black [2]
  • „Du weinst ja schon wieder. Du weinst wirklich immer.“ - Akai zu Ran [3]
  • „Hmm... diese Ähnlichkeit!“ - Akai bei der Betrachtung einer Fotografie von Ai Haibara.[4]
  • „Du bist zwar noch genauso schön wie damals, aber dein Inneres ist durch und durch verfault!!“ – Shuichi zu Vermouth [5]
  • „Es ist noch zu früh, als dass mich dieses rotblonde Mädchen sehen sollte. Noch nicht!“ – Shuichi Akai zu Jodie Starling [6]
Akais vermeintlicher Tod
  • „Treffen wir uns also endlich. Mein geliebter Erzfeind!“ - Shuichi Akai zu Gin [7]
  • „Wir werden sie erwarten! Die schwarzen Wölfe, die ihr verloren gegangenes Rudelmitglied zurückholen wollen, erleben ihr blaues Wunder.” - Akai über die Organisation [8]
  • „Fear of death is worse than death itself…“‎ – Shuichi Akai zu Andre Camel[9]

Übersetzt: „Die Angst vor dem Tod ist schlimmer als der Tod selbst…“‎ – Shuichi Akai zu Andre Camel[9]

  • „Das ist also mein Ende...“ - Shuichi Akais letzte Worte[10]

Anokata

  • „Wie es scheint, habe ich dir zu freie Hand gelassen. Kehre umgehend zu mir zurück, Vermouth.“ – Der Boss in einer SMS an Vermouth [11]

James Black

  • „How smart of you, irregulars, or should I say Holmes?“ – James Black nach seiner Rettung zu den Detective Boys[12]

Conan Edogawa

Conan stellt sich vor
  • „Ich heiße Shin... Äh, ich meine... Äh, also... Mein Name ist... Conan!!! M-mein Name ist Conan! Conan Edogawa!!“ - Shinichi stellt sich Ran als Conan vor [13]
  • „Und ich weiß schon genau, wo ich den Stimmentransposer nicht einsetzen werde. - Conan erhält den Stimmenverzerrer [14]
  • „Es gibt nur eine Wahrheit und ich finde sie.“ – Conan Edogawa [15]
  • „Ein Detektiv, der einen Mörder durch seine Schlussfolgerungen in die Ecke drängt und dann zulässt, dass er Selbstmord begeht, ist selbst nicht besser als ein Mörder.“ – Conan Edogawa zu Heiji Hattori [16]
  • „Die meisten Künstler werden erst nach ihrem Tod berühmt, und dazu werde ich dir verhelfen, Kid. Nur stirbst du nicht; ich bringe dich ins Gefängnis.“ – Conan Edogawa zu Kaito Kid [17]
  • „Solange ich mich nicht vervielfältige oder so, wird es mir nicht gelingen, sie weiterhin zu täuschen.“ – Conan Edogawa zu Heiji Hattori [18]
  • „Blödmann! Das schaff' ich nicht, was du da von mir verlangst. Wie kann ich das denn jemandem sagen, der nie an sich selbst denkt, sondern immer nur an die anderen, und heimlich, allein vor sich hin weint.“ – Conan Edogawa zu Heiji Hattori [19]
  • „Tja Haibara. Deine Mutter war in der Tat ein Engel.“ - Conan in Gedanken an Elena Myiano [20]
  • „Auf dieser Welt gibt es kein Rätsel, für das es nicht auch eine logische Erklärung gibt.“ - Conan Edogawa während einer Fallaufklärung zu Ai Haibara.[21]
  • „Worte können wie Messer sein. Wenn man sie falsch benutzt werden sie unter Umständen zu einer gefährlichen Waffe. Durch falsch gewählte Worte, kann man einen Freund für immer verlieren. Wenn man einmal aneinander vorbeigeht, kann es sein das man sich kein zweites Mal sieht.“ - Conan zu Genta und Mitsuhiko [22]
  • „Wenn man alles Unmögliche ausschließt, muss das was übrig bleibt, und sei es auch noch so unwahrscheinlich, die Wahrheit sein!.“ - Conan zitiert Sherlock Holmes bei einem Telefonat mit Heiji.[23]
  • „Du kannst dir gar nicht vorstellen Ran, wie Leid es mir tut dich so traurig zu machen. Aber sobald ich wieder der Alte bin, so gross wie immer und mit meiner richtigen Stimme, werde ich dir offenbaren, was ich für dich empfinde.“ - Conan in Gedanken über Ran [24]

Gin

Gin durchsucht die Schließfächer
  • „Schön, Sie wiederzusehen, Fräulein Masami Hirota. Nein, ich meine natürlich Fräulein Akemi Miyano!“ – Gin begrüßt Akemi Miyano[25]
  • „Bald werden wir unser Wiedersehen feiern! Na, weißt du noch, die Rose, die du so gerne mochtest, die blutrote? Na, Sherry?“ – Gin in Gedanken zu Sherry [26]
  • „Ein rotbraunes Haar? Was soll das denn?“ – Gin findet ein Haar von Sherry[27]
  • „Lass den Blick wandern, ist das nicht wirklich wunderschön, die weißen Flocken in der dunklen Nacht, zartes Rot auf unberührtem Schnee." - Gin zu Shiho Miyano[28]
  • „Was mach' ich nur? Ein Erwachsener passt da niemals rein.“ – Gin, als er die Spinde im Bahnhof durchsucht[29]
  • „Es war dein Haar, dein rotbraunes Haar das ich neben dem Kamin gefunden habe. Ich wusste nicht ob Pisco dich gekriegt hat oder ob du dich selbst in diesen Weinkeller geschlichen hast. Aber ich hab das Haar gesehen und ich hab dich im Kamin keuchen hören. Was soll ich da denken, dass der Schornsteinfeger im Haus ist Sherry?!“ - Gin zu Sherry, nachdem er ein Schuss auf sie abgefeuert hat.[30]

Ai Haibara

Ai vor einem Spiegel
  • „Bleib ganz ruhig, Shinichi. Wir müssen eben akzeptieren, dass wir keine Kontrolle über die Zeit haben. Natürlich könnten wir versuchen, mit Gewalt Kontrolle auszuüben, aber dann müssten wir auch dafür bezahlen.“ – Ai Haibara zu Conan Edogawa [31]
  • „Gefühle solcher Art empfinde ich nun wirklich nicht für Conan.“ – Ai Haibara zu Ayumi Yoshida [32]
  • „Obwohl du der Wahrheit hinterherrennst, führst du deine drei kleinen Freunde hinter's Licht, welche Ironie! Selbst ein Spiegel, der ein unbestechliches Medium ist, zeigt nicht deine wahre Gestalt. Was für ein Drama, Shinichi.“ – Ai Haibara zu Conan Edogawa [33]
  • „Hallo, wie geht's? Ich bin Ai Haibara. Lass uns Freunde werden.“ – Ai Haibara zu Ran Mori [34]
  • „Du willst alle beschützen. Damit aber setzt du sie, uns, ja sogar dich selbst einer noch größeren Gefahr aus. Der Gefahr der Einsamkeit.“ - Ai Haibara zu Conan Edogawa [35]
  • „Er macht sich manchmal überhaupt keine Gedanken über die möglichen Folgen, wenn er sich von seinem Sinn für Gerechtigkeit mitreißen lässt und nach der Wahrheit sucht. Aber dann nimmt er wieder alles allein' auf sich, um niemandem weh zu tun. Das ist eben ein Charakterzug von ihm, ein gefährlicher Charakterzug, und ich finde ihn sehr interessant. Aber ich frage mich, ob er überhaupt weiß, dass er auf diese Weise einen Duft verströmt, der alle Mädchen betört, mich eingeschlossen; der ihn andererseits aber auch sehr einsam machen kann, Shinichi.“ – Ai Haibara in Gedanken [36]
  • „Wir Menschen haben alle Gefühle; sie sind nicht offensichtlich, ändern sich schnell und sind oft richtig lästig. Wenn es nur um Freundschaft und Liebe ginge, wäre alles kein Problem, aber aus irgendwelchen Gründen können leider Eifersucht und Hass entstehen, und dann ist der Weg zu Mordgelüsten nicht mehr weit. Es kann schnell passieren, dass man durch Worte oder Taten andere verletzt, deswegen sollte man auf die Gefühle anderer Rücksicht nehmen und sie achten.“ – Ai Haibara zu den Detective Boys [37]
  • „Also, hör zu. Es ist unwichtig, woher du dein Wissen hast. Wichtig ist zu erkennen, wo und wann man es anwenden muss. Und in diesem Fall hast du mir sehr geholfen. Dafür danke ich dir. Danke.“ – Ai zu Mitsuhiko [38]
  • „Die Erinnerung an einen Toten verblasst nicht. Sie ist tief in deinem gebrochenen Herzen verwurzelt und es gibt nichts was du dagegen tun kannst. Absolut nichts.“ - Ai zu Inspektor Takagi [39]
  • „Ja, Blumen sind zerbrechlich und kurzlebig. Wie sehr wir sie auch vor Regen und Wind beschützen wollen und Zäune um sie herumbauen. Sie welken, weil sie die Sonne brauchen. Und wenn ein Sturm kommt, kann ein kleiner Zaun sie auch nicht davor beschützen.“ - Ai in Gedanken [40]

Heiji Hattori

Heiji enttarnt Conan
  • „Hey, du bist doch Kudo, oder?" – Heiji Hattori zu Conan Edogawa [41]
  • „Meine Güte! Die Gefühle anderer kannst du immer so gut deuten, aber wenn's ma' um dich geht, bist du hilflos. Wenn Ran wirklich hinter dein wahres Ich gekommen ist, dann gibt es nur einen einzigen Grund dafür, warum sie es nicht sagt. Sie wartet auf den Tag, an dem sie es aus deinem Munde erfährt! Verstehst du das, Shinichi?“ – Heiji Hattori zu Conan Edogawa [42]
  • „Dass ich dir noch was sagen will, is' keine Lüge. So vieles, dass ich dir noch sagen will. Wie du da hinter meinem Rücken zitterst.“ – Heiji Hattori zu Kazuha Toyama [43]
  • „Wenn man alles unmögliche ausschließt, dann ist das was übrig bleibt, und sei es noch so unvorstellbar, dann ist das was übrig bleibt die Wahrheit! Glaubst du nicht einmal mehr an deine eigenen Worte?“ – Heiji Hattori zitiert Conan [44]
  • „Wir sind nur vorübergehend hier, jedes Leben hat mal ein Ende. Und genau das ist es ja was es schließlich so wertvoll macht.“ – Heiji zum Täter nach dem der Fall gelöst ist.[45]

Kaito Kid

  • „Im Gegensatz zur Polizei sind Diebe Künstler: Sie entwicklen Fantasie, um an das zu kommen, was sie wollen. Kriminalisten dagegen sind langweilige Sesselpuper. Sie sind neidisch auf uns, denn uns gehört die Vision.“ – Kaito Kid zu Conan Edogawa [46]
  • „Ein Meisterdieb ist ein kreativer Künstler des Verbrechens, der auf beispiellose Weise seine Beute raubt. Aber ein Detektiv ist nichts weiter als ein Kritiker, der das Werk des Diebes bestaunt!” – Kaito Kid zu Conan Edogawa [46]
  • „Außerdem bin ich heute weder der Sohn von Toichi Kuroba, dem Zauberer für den du als Haushälter gearbeitet hast, noch bin ich heute Kaito, der Zwölftklässler. Nein, heute Nacht bin ich ganz einfach ein Bösewicht.“ – Kaito Kid zu Kounosuke Jii [47]
  • „Ich werde dir jetzt einmal einen gut gemeinten Rat geben: Es gibt ein paar Dinge auf Erden, die besser für immer Geheimnisse bleiben sollten, nicht wahr?“ – Kaito Kid zu Conan Edogawa[48]

Sumiko Kobayashi

  • „Die Kirschblüte ist das Symbol der japanischen Polizei. Sie ist eine Blüte der Gerechtigkeit. Sie symbolisiert die Entschlossenheit, die Freundlichkeit und die Erhabenheit.“ – Sumiko Kobayashis Spruch [49]

Shinichi Kudo

Shinichi spricht zu Vermouth
  • „Ich bin gleich wieder zurück“ – Shinichi Kudo zu Ran Mori [50]
  • „Er leistet eben keine gute Arbeit.“ - Shinichi Kudo über Kogoro Mori[51]
  • „Verbrechen aufzuklären ist faszinierend, das lässt dich nicht los.“ - Shinichi Kudo zu Ran Mori [52]
  • „Ich werde nie begreifen, wie ein Mensch einen anderen umbringen kann, dafür kann es keine Rechtfertigung geben. Man kann es zwar erklären, aber rechtfertigen kann man es nie. Nein, niemals! Nein!“ – Shinichi Kudo zu Heiji Hattori [53]
  • „Ich kann nicht sagen, dass ich mit der Lösungsmethode zufrieden war. Dazu hab' ich auch gar keinen Grund, denn wir müssen ein Leben lang lernen, lernen und nochmals lernen, nur um am Ende zu erfahren, dass wir nichts, nicht mal das allergeringste wissen, mein lieber Watson.“ – Shinichi Kudo zu Ran Mori[54]
  • „Muss man für alles einen Grund haben? Ich verstehe nicht, warum ein Mensch einen anderen umbringt, aber ich weiß, warum ein Mensch einen anderen rettet. In solchen Angelegenheiten ist kein Platz für logisches Denken.“ – Shinichi Kudo zur verkleideten Vermouth [55]
Shinichi gesteht Ran seine Liebe
  • „Wenn meine Schlussfolgerungen stimmen, dann willst du mich genau dasselbe fragen wie ich dich!“ - Shinichi zu Ran [56]
  • „Du machst es einem aber auch schwer!! Du bist eben ein verdammt kniffliger Fall! Da sind einfach zu viele Gefühle im Spiel – selbst wenn ich Holmes wäre, könnte ich das nicht lösen! Wer kann schon das Herz des Mädchens, das er liebt, entschlüsseln?!“ – Shinichi Kudo zu Ran Mori [57]
  • „Love ist gleich Null? Schwachsinn! Das Folgende kannst du der Rasenkönigin ruhig sagen: Null ist der Anfang von allem! Wenn man seine Reise nicht bei null beginnt, startet man erst gar nicht durch! Und man kommt auch nirgends an! Sag ihr das ruhig!!“ – Shinichi Kudo zu Ran Mori [58]
  • „Wenn ich sie mit Gewissheit töten könnte, würde ich mit Freude den Tod begrüßen“ – Shinichi Kudo zitiert Sherlock Holmes für Ran[59]
  • „Es geht hier nicht um Gewinnen oder Verlieren. Nicht um bessere oder schlechtere Schlussfolgerungen. Du weißt doch mein Freund, es gibt immer nur eine Wahrheit und die müssen wir herausfinden!“ - Shinichi Kudo zu Heiji Hattori [60]

Juzo Megure

„Um Gottes Willen, der hat mir gerade noch gefehlt!“
  • „Um Gottes Willen, der hat mir gerade noch gefehlt!“ - Juzo Megures Gedanken über Kogoro Mori [61]
  • „So ist es und dank ihrer unausgegorenen Strategie blieben die meisten bis heute unaufgeklärt.“ - Juzo Megure zu Kogoro Mori [62]
  • „Nein, Sie Idiot!! Es gibt keine Gründe für Mord und schon gar keine guten. Das war die wohl schäbigste Rechtfertigung, die ich in meiner Laufbahn gehört habe. Gehen Sie mir aus den Augen, Sie wahnsinniger Möchtegern-Robin Hood!“ – Juzo Megure [63]

Akemi Miyano

Akemis Nachricht an Akai
  • „Dai... Falls es mir wirklich gelingen sollte, nach dieser Sache aus der Organisation auszutreten, können wir dann ein richtiges Paar werden? Akemi“ - Akemi Miyanos Nachricht an Shuichi Akai[64]

Kogoro Mori

  • „Wir haben so viele herrliche Fälle zusammen bearbeitet, ist es nicht so, Herr Inspektor?“ - Kogoro Mori zu Juzo Megure [65]
  • „Gekonnt ist gekonnt!“ - Kogoro zu Yoshimi Watanabe [66]
  • „Die Gefühle eines Mörders sind mir fremd, welchen Grund auch immer er für seine Tat gehabt haben mag. Und ich möchte derartige Perversionen und Abgründe auch nicht kennenlernen.“ – Kogoro Mori in Gedanken [67]
  • „Diese Fallaufklärung ist leichter gewesen, als einem kleinen Kind den Lolli wegzunehmen.“ – Kogoro Mori zu den Verdächtigen [68]
  • „Ich lass dich nicht sterben! Das wäre viel zu einfach! Du wirst schmoren und über die Schwere deiner Verbrechen nachdenken!“ – Kogoro Mori [69]
  • „Wie heißt es so schön? Liebe ist vergänglich, Durst bleibt lebenslänglich.“ – Kogoro nachdem er ein paar Bier zu viel intus hat.[70]

Ran Mori

  • „Viel Fanpost zu bekommen ist ja in Ordnung, aber privat lege dich lieber auf eine Freundin fest.“ - Ran ist auf Shinichi wütend.[71]
Shinichi verlässt Ran
  • „Ich kann heute nicht mehr genau sagen warum, aber ich spürte in diesem Moment, als Shinichi im Dunkeln verschwand, einen Stich in meinem Herzen. Es war so, als würde er für immer aus meinem Leben verschwinden. Es war, als würde ich ihn nie wieder sehen.“ – Ran Moris Gedanken an Shinichi [72]
  • „Wenn mein kluger Freund Shinichi hier wäre, hätte er den Fall bestimmt bereits gelöst. Er fehlt mir so. Wo er wohl steckt?

Er ist der beste Detektiv aller Zeiten.“ Ran Mori zu Conan Edogawa [73]

„Wenn mein kluger Freund Shinichi hier wäre, hätte er den Fall bestimmt bereits gelöst.“
  • „Mutig ist man nur, wenn man etwas tut, womit man die Gerechtigkeit wiederherstellen kann. Wenn man jemanden töten will, darf man das Wort Mut nicht als Rechtfertigung missbrauchen." – Ran Mori zum Täter [74]
  • „Ich war heute schon wieder in einen Fall verwickelt, vielleicht bin ich ja verflucht, aber es war sehr spannend. Mehr über den Fall später, komm bald nach Hause. XXX" – Ran in einer SMS an Shinichi [75]
  • "Wie könnte ich fröhlich seinen Namen darauf schreiben, wenn ich noch nicht mal weiß, wo er jetzt gerade ist?" - Ran Mori in Gedanken am Valentinstag

Ginzo Nakamori

  • „Dieses Verbrechen geht nicht auf Kids Kappe. Er mag vieles rauben, Menschenleben aber ganz gewiss nicht.“ – Ginzo Nakamori über Kaito Kid[76]

Subaru Okiya

Subaru Okiya spricht mit der Café-Bedienung
  • „Nein, also wenn ich mich festlegen müsste, dann wohl Schwarz. Weil es sich wie ein Schleier über alle kleinen Geheimnisse legt, die man so hat.“ – Subaru Okiya über seine Lieblingsfarbe [77]
  • „0,12 Prozent. Die Rate der Täter, die mit einer Flucht jemals Erfolg hatten, obwohl ihre Identität bekannt ist. Einer aus 1000 etwa.“ – Subaru Okiyas Worte an den Täter Shuhei Aosato [78]
  • „Aber den Kerlen, die in ihrem Versteck nervös auf die Beute lauern ... würde ich in dieser brenzligen Situation am liebsten einen heißen Kaffee servieren!“ – Subaru Okiya in der Cafeteria des Baker-Kaufhauses [79]
  • „Eine ganz alberne Geschichte, in der ein Rudel dummer Wölfe hilflos zusehen muss, wie ihre Beute entwischt!“ – Subaru Okiya über Conans Rettungstat [80]
  • „Ich kenne diesen Bekannten von früher wirklich sehr gut und würde ihn ganz sicher sofort wiedererkennen!“ – Subaru Okiya zu Conan Edogawa [80]

Miwako Sato

  • „Das Wort Gerechtigkeit hat zu viel Gewicht, als dass man es bei jeder erstbesten Gelegenheit benutzen sollte! Man sollte mit diesem Begriff sehr behutsam umgehen und ihn in seinem Herzen bewegen.“ – Miwako Sato [81]
  • „Leb wohl, Matsuda. Aber ich werde dich nie vergessen!“ – Miwako Satos Gedanken an Jinpei Matsuda [82]
  • „Auf mir lastet ein Fluch [...], weil alle Leute für die ich jemals mehr empfunden habe als Freundschaft, bald gestorben sind. Der erste war mein Vater. Dann war da dieser neue Sportlehrer an meiner Grundschule. Dann der Pitcher in unserem Baseball-Verein. Dann unser Hund. Und er (Jinpei Matsuda) ist auch schon nach 7 Tagen gestorben. Ich kann das alles nicht ertragen. Ich will das nicht mehr durchmachen müssen, Takagi.“ -Miwako Sato zu Takagi [83]
  • „Mir war gar nicht bewusst, dass er mir soviel bedeutet. Jetzt weiß ich es...tolle Polizistin bin ich, dass mir das jetzt erst auffält. Lebe wohl Takagi.“ – Sato in Gedanken [84]

Jodie Starling

Jodie trifft auf Vermouth
  • „Bye bye, Cool Guy!“ – Jodie Starling benutzt einen von Vermouths Ausdrücken [85]
  • „My identity is a big secret. I'm sorry, I can't tell you. A secret makes a woman, woman.“ – Jodie Starling benutzt erneut einen von Vermouths Ausdrücken [86]
  • „A secret makes a woman, woman. Das waren deine letzten Worte an mich. Erinnerst du dich? Um sie nicht zu vergessen, wiederhole ich sie seit damals immer wieder, die Worte ihres Mörders. Habe ich Recht? Chris Vineyard... Oder sollte ich sagen, Vermouth?!“ – Jodie entlarvt Vermouth[87]
  • „Wie ich dachte, macht Shuichi der Tod seiner Freundin zu schaffen.“ – Jodie Starling zu James Black
  • „Ich scher mich nicht um Aberglauben.“ – Jodie Starlings letzte Worte zu Shuichi Akai[88]

Vermouth

Vermouth begrüßt Sherry
  • „Good night, baby... And welcome... Sherry!“ – Vermouth [89]
  • „Ist das nur so ein Spruch oder glaubst du, dass es einen Gott gibt? Wenn es wirklich so etwas gäbe wie einen Gott, dann müssten doch wohl alle Menschen, die sich bemühen, in ihrem Leben Gutes zu tun, glücklich sein oder nicht? Es ist aber leider nicht so. Ich bin in meinem ganzen Leben von keinem Engel angelächelt worden! Noch nie!“ – Vermouth zu Ran Mori [90]
  • „Wollen wir zur Feier des Abends nicht nach längerer Zeit mal wieder einen Martini mixen?“ – Vermouth zu Gin [91]
  • „Hasse nicht mich, sondern deine Eltern, die unbedingt diese verdammte Forschungsarbeit übernehmen mussten...“ – Vermouth zu Sherry [92]
Vermouth glaubt, dass Shinichi eine silberne Kugel sei
  • „Es gibt noch eine weitere silberne Kugel, die der Organisation einen Blattschuss versetzen könnte!“ – Vermouth in Gedanken an Shinichi Kudo
  • „Bitte sag ihr, dass sie Recht hatte. Ich glaube, es gibt doch einen Engel, der sich um mich kümmert.“ – Vermouth zu Yukiko Kudo [93]
  • „Move it, Angel!“ – Vermouth zu Ran Mori [94]
  • „Ready or not... Here I come... I see you...“ – Vermouth [95]
  • „Can you tell me, please, Gin? Do you believe in heaven? Sure you'll answer coldly... 'It's not like you to be so silly.' Until we lift our glasses with rotten Sherry, please think about your answer. I can't wait... XXX' Well, 'X' means a kiss... It's a feminine expression of affection. But it could also be a sign of hatred. Sure - It also means the target where the silver arrow is shot.“ – Vermouth in einer Mail an Gin und anschließendem Monolog[96]
  • „A secret makes a woman, woman.“ – Vermouths Abschiedsworte [97][98]
  • „Na schön. Ich gebe mich geschlagen. Ich lasse Sherry in Zukunft in Ruhe.“ – Vermouth zu Conan Edogawa [99]
  • „Ja, er ist es. Er, der mir die Brust durchschlagen hat. Er könnte zu ihr werden! Zu der langersehnten und erlösenden... silbernen Kugel!“ – Vermouth in Gedanken an Shinichi Kudo [100]
  • „We can be both, god and the devil. Since we're trying to raise the dead against the stream of time!“ – Vermouth zu Suguru Itakura [101]

Irish

  • „Shinichi Kudo, jage uns weiter für alle Zeit!“ - Irish zu Conan Edogawa [102]

Einzelnachweise

  1. Detektiv ConanEpisode 250 ~ Shuichi Akai schildert das Ergebnis der Operation auf einem Tonbandgerät.
  2. Detektiv ConanBand 32: Kapitel 327 ~ Shuichi Akai spricht mit James Black über Gin und seine Vergangenheit in der Organisation.
  3. Detektiv ConanBand 37: Kapitel 380 ~ Shuichi Akai trifft Ran auf der Straße.
  4. Detektiv ConanBand 41: Kapitel 419 ~ Akai erwähnt Ais Ähnlichkeit zu einer nicht weiter bekannten Person.
  5. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 434 ~ Shuichi Akai erklärt den Codenamen des FBI für Vermouth; Golden Apple ist Rotten Apple.
  6. Detektiv ConanEpisode 375 ~ Shuichi geht, nachdem er Jodie vor Vermouth gerettet hat, diese jedoch fliehen konnte.
  7. Detektiv ConanBand 49: Kapitel 504 ~ Shuichi Akai zielt von einem entfernten Gebäude aus mit einem Scharfschützengewehr auf Gin.
  8. Detektiv ConanBand 58: Kapitel 599 ~ Shuichi Akai spricht über die Vorgehensweise der Organisation bei der Befreiung Kirs.
  9. 9,0 9,1 Detektiv ConanBand 58: Kapitel 602 ~ Andre Camel erklärt sich bereit, den Wagen mit Kir zu fahren.
  10. Detektiv ConanBand 59: Kapitel 609 ~ Shuichi Akai wird von Kir getötet.
  11. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 434 ~ Vermouth liest die SMS vom Boss, nachdem sie knapp entkommen ist.
  12. Detektiv ConanBand 32: Kapitel 327 ~ James Black wird von Conan gerettet.
  13. Detektiv ConanBand 1: Kapitel 2 ~ Shinichi stellt sich erstmals als Conan vor.
  14. Detektiv ConanEpisode 3 ~ Conan erhält den Stimmenverzerrer.
  15. Detektiv ConanEpisode 139 ~ Conans Prämisse
  16. Detektiv ConanBand 16: Kapitel 153 ~ Conan zu Heiji, nachdem Miyuki Hyuga sich anzünden wollte.
  17. Detektiv ConanEpisode 79 ~ Conan zu Kid, als er seine Maskerade durchschaut und ihn gestellt hat.
  18. Detektiv ConanEpisode 204 ~ Conan ist sich sicher, dass Ran seine wahre Identität durchschaut hat.
  19. Detektiv ConanEpisode 204 ~ Conans Antwort auf Heijis Vorschlag, Ran die Wahrheit zu sagen.
  20. Detektiv ConanEpisode 366 ~ Conan in Gedanken an Elena Miyano, als er ihre Kassetten gefunden hatte.
  21. Detektiv ConanBand 18: Kapitel 180 ~ Conan widerspricht Ai, die den Tod von Professor Hirota für einen Unfall hält und ihn auffordert den Fall abzuschließen.
  22. Detektiv ConanFilm 15 ~ Conan schlichtet den Streit zwischen Genta und Mitsuhiko und rät Ihnen stets auf Ihre Wortwahl zu achten.
  23. Detektiv ConanBand 28: Kapitel 282 ~ Conan teilt Heiji über das Ohrring-Telefon seine Schlussfolgerungen mit
  24. Detektiv ConanEpisode 3 ~ Während seines ersten Telefonats mit Ran als Conan Edogawa, verspricht er sich selbst als Shinichi ihr seine Gefühle zu gestehen.
  25. Detektiv ConanBand 2: Kapitel 16 ~ Gin spricht Masami Hirota mit ihrem echten Namen an.
  26. Detektiv ConanEpisode 190 ~ Gin entdeckt Ai, aber es handelt sich nur um einen Traum.
  27. Detektiv ConanEpisode 190 ~ Gin fragt sich, wem dieses Haar gehört.
  28. Detektiv ConanEpisode 192 ~ Gin trifft auf Shiho Miyano.
  29. Detektiv ConanEpisode 336 ~ Gin redet mit sich selbst, als er die Spinde nach einem Erwachsenen durchsucht und einsehen muss, dass es schwachsinnig zu sein scheint.
  30. Detektiv ConanEpisode 192 ~ Gin erklärt der wieder groß gewordenen Sherry, wie er sie auf dem Dach des Haido-Hotels aufgespürt hat.
  31. Detektiv ConanEpisode 141 ~ Ai beruhigt Conan, da sie ihm ansieht, dass er den Lauf der Zeit am liebsten anhalten würde.
  32. Detektiv ConanEpisode 146 ~ Ai beruhigt Ayumi.
  33. Detektiv ConanEpisode 149 ~ Ai redet mit Conan, da sie sich daran stört, in den Spiegel zu sehen und nicht ihr wirkliches Gesicht zu sehen.
  34. Detektiv ConanEpisode 266 ~ Ai nimmt sich Mut, um mit Ran zu sprechen. Siehe auch hier.
  35. Detektiv ConanEpisode 291 ~ Ai in Gedanken über Conans Charakterzüge.
  36. Detektiv ConanEpisode 292 ~ Als Conan etwas verschweigt, denkt Ai nach.
  37. Detektiv ConanFilm 9 ~ Das Komplott über dem Ozean
  38. Detektiv ConanEpisode 229 ~ Ai tröstet Mitsuhiko, nachdem dieser sich darüber bekümmert zeigt, dass er sich nicht mit Conan messen kann.
  39. Detektiv ConanEpisode 329 ~ Ai spricht aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist mit den Erinnerungen verstorbener Menschen umzugehen.
  40. Detektiv ConanEpisode 292 ~ Ai in Gedanken, nachdem Conan zur Detektei losstürmt.
  41. Detektiv ConanBand 13: Kapitel 121 ~ Heiji erkennt Conan als Shinichi Kudo.
  42. Detektiv ConanEpisode 204 ~ Heiji hilft Conan die Situation mit Ran zu verstehen.
  43. Detektiv ConanBand 38: Kapitel 392 ~ Misari Ito hält Heiji Hattori eine Waffe an den Kopf.
  44. Detektiv ConanEpisode 258 ~ Heiji spricht zu Conan, als dieser von der Unschuld des Mörders überzeugt ist.
  45. Detektiv ConanEpisode 243 ~ Heiji erklärt wie kostbar das Leben ist, nach dem er zusammen mit Kazuha knapp dem Tod entkommen ist.
  46. 46,0 46,1 Detektiv ConanEpisode 78 ~ Kaito Kid entwischt, nachdem er dies zu Conan sagt.
  47. Detektiv ConanEpisode 235 ~ Kaito Kid verabschiedet sich von Jii.
  48. Detektiv ConanFilm 3 ~ Kaito Kid verabschiedet sich.
  49. Detektiv ConanEpisode 568 ~ Shiratori erinnert sich.
  50. Detektiv ConanEpisode 1 ~ Shinichis letzten Worte zu Ran, ehe er schrumpft.
  51. Detektiv ConanEpisode 1 ~ Ran spricht mit Shinichi über Kogoro.
  52. Detektiv ConanEpisode 1 ~ Shinichi stellt Ran seinen Traumberuf vor.
  53. Detektiv ConanEpisode 206 ~ Shinichi zu Heiji, nachdem er den Fall gelöst hat.
  54. Detektiv ConanEpisode 308 ~ Shinichi zitiert Holmes.
  55. Detektiv ConanEpisode 310 ~ Shinichis Worte zu Vermouth, die sich als Serienmörder ausgibt, in New York.
  56. Detektiv ConanBand 63: Kapitel 653 ~ Shinichi erklärt Ran gegenüber, dass sie wohl beide die gleichen Gedanken hätten.
  57. Detektiv ConanBand 72: Kapitel 752 ~ Shinichi zu Ran, als diese weglaufen will.
  58. Detektiv ConanBand 72: Kapitel 752 ~ Shinichi zu Ran über Null.
  59. Detektiv ConanFilm 6 ~ Shinichi Kudo zitiert Sherlock Holmes
  60. Detektiv ConanEpisode 50 ~ Shinichi erklärt Heiji das Fälle aufklären kein Wettstreit sei.
  61. Detektiv ConanEpisode 3 ~ Inspektor Megure in Gedanken über Kogoro Mori.
  62. Detektiv ConanEpisode 3 ~ Megure zu Kogoro Mori.
  63. Detektiv ConanEpisode 254 ~ Megures Reaktion auf den Rechtfertigungsversuch des Täters.
  64. Detektiv ConanBand 58: Kapitel 599 ~ Shuichi Akai liest Akemis letzte Nachricht an ihn durch.
  65. Detektiv ConanEpisode 3 ~ Kogoro ist über das Wiedersehen mit Juzo Megure erfreut.
  66. Detektiv ConanEpisode 6 ~ Kogoros Standardspruch
  67. Detektiv ConanEpisode 29 ~ Als Kogoro den Täter überführt hat und mit seinem berüchtigten Schulterwurf niederstreckt, denkt er nach.
  68. Detektiv ConanEpisode 52 ~ Kogoro, als er den vermeintlichen Täter verhaften lassen will.
  69. Detektiv ConanFilm 2 ~ Kogoro zum Täter, als dieser beinah in den Tod gestürzt wäre, was er auch zu wollen schien, jedoch von Kogoro gerettet wurde.
  70. Detektiv ConanEpisode 264 ~ Kogoro Moris Erklärung für sein Trinkverhalten.
  71. Detektiv ConanEpisode 1 ~ Ran ist wütend, da Shinichi Fanpost erhält.
  72. Detektiv ConanEpisode 1 ~ Rans Gedanken an Shinichi, als dieser Wodka hinterherrennt.
  73. Detektiv ConanEpisode 3 ~ Ran zu Conan.
  74. Detektiv ConanEpisode 266 ~ Rans Widerworte, als der Mörder seine Tat vor seinen Freunden rechtfertigen will.
  75. Detektiv ConanEpisode 294 ~ Ran schickt Shinichi eine Kurznachricht.
  76. Detektiv ConanBand 53: Kapitel 545 ~ Nakamori traut Kid nicht zu, Haruhito Kanbara nicht getötet zu haben.
  77. Detektiv ConanBand 60: Kapitel 623 ~ Ai Haibara möchte die Person, die die Aura der Organisation ausstrahlt, ausfindig machen.
  78. Detektiv ConanBand 64: Kapitel 666 ~ Subaru Okiya will Shuhei Aosato dazu veranlassen, die als Geisel genommene Ayumi freizulassen.
  79. Detektiv ConanBand 67: Kapitel 703 ~ Subaru Okiya hält sich in der Cafeteria der Etage auf und entdeckt von dort die Organisation vor dem Kaufhaus.
  80. 80,0 80,1 Detektiv ConanBand 67: Kapitel 704 ~ Subaru Okiya spricht nach der Geiselnahme der Etage und der Rettung des Mannes aus Fall 197 mit Conan, Ran und Kogoro.
  81. Detektiv ConanEpisode 156 ~ Miwako belehrt Genta.
  82. Detektiv ConanBand 37: Kapitel 373 ~ Nachdem Miwako Sato und Wataru Takagi den Bombenleger festnehmen, löscht Sato Matsudas SMS von ihrem Handy.
  83. Detektiv ConanEpisode 326 ~ Miwako spricht zu Takagi.
  84. Detektiv ConanEpisode 273 ~ Miwako denkt an Takagi.
  85. Detektiv ConanEpisode 246 ~ Jodie benutzt Vermouths Ausdruck.
  86. Detektiv ConanEpisode 250 ~ Die Geiselnahme wird beendet.
  87. Detektiv ConanEpisode 375 ~ Jodie entlarvt Vermouth, die sich als Dr. Araide ausgegeben hat.
  88. Detektiv ConanEpisode 501 ~ Jodie verlässt das Krankenhaus.
  89. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 434 ~ Vermouth betäubt Conan mit seiner eigenen Uhr, als Sherry auftaucht und seine Aufmerksamkeit nachlässt.
  90. Detektiv ConanEpisode 308 ~ Vermuoth verkleidet sich als Schauspielerin Sharon Vinyard in New York.
  91. Detektiv ConanBand 29: Kapitel 287 ~ Vermouth stellt Gin diese Frage.
  92. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 434 ~ Vermouth konfrontiert Sherry.
  93. Detektiv ConanEpisode 310 ~ Vermouth telefoniert als Sharon Vinyard mit Yukiko Kudo und bittet sie, diesen Satz Ran auszurichten.
  94. Detektiv ConanEpisode 375 ~ Als Ran sich schützend vor Ai wirft, will sie sie mit diesen Worten überreden von ihr weg zu gehen.
  95. Detektiv ConanBand 41: Kapitel 422 ~ Vermouth findet Ais wahre Identität heraus.
  96. Detektiv ConanEpisode 294 ~ Vermouth in einer Mail an Gin und anschließendem Monolog.
  97. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 433 ~ Vermouth verabschiedet sich mit diesen Worten von Jodie und steckt deren Haus in Brand.
  98. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 433 ~ Vermouth als Chris Vineyard weist die Reporter ab.
  99. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 434 ~ Als Conan Vermouth nach ihrer Flucht damit konfrontiert, dass er die Nummer vom Boss aufgezeichnet hat.
  100. Detektiv ConanBand 42: Kapitel 434 ~ Nachdem sie Gin verschwiegen hat, dass sie Shinichi kennt, denkt sie, er werde nach Shuichi die nächste silberne Kugel.
  101. Detektiv ConanBand 37: Kapitel 380 ~ Vermouth lässt diese Worte während eines Telefonats mit Suguru Itakura verlauten.
  102. Detektiv ConanFilm 13 ~ Irish zu Conan, dessen wahre Identität er durchschaut hat, als dieser Ihn zu retten versucht.