Yuji Suwa

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yuji Suwa
Episode 17-10.jpg
In anderen Ländern
Japan 諏訪雄二, Suwa Yūji
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 46 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Kendōlehrer
Aktueller Verbleib
Verbleib in Justizgewahrsam
Debüt
Im Manga Band 6: Kapitel 52
Im Anime Episode 17
Synchronsprecher
Deutschland Frank-Otto Schenk
Japan Kiyoshi Kobayashi

Yuji Suwa war Lehrer für Schwertkampf. Er brachte Denjiro Maru um, weil der sein kostbares Schwert verkauft hatte.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Suwa ist schon seit jungen Jahren Schwertkämpfer und unterrichtet nun in seinem eigenen Dojo.[2] Er hatte sich von Maru fünf Millionen Yen geliehen, die er am Tattag zurückgeben wollte. Als Pfand für das Geld musste er Maru sein Schwert "Kukuchiyo" dalassen, das schon seit vielen Jahren im Familienbesitz war.[1]

Gegenwart[Bearbeiten]

Suwa wird überführt

Suwa ist bei seinem Gläubiger zu Besuch, um ihm das geliehene Geld zurückzugeben. Maru erzählt ihm, dass er sein kostbares Schwert verkauft hat und das Geld als Zinsen behält. Daraufhin ersticht Suwa Maru mit seinem eigenen Schwert. Während der Tat ruft der Bildhauer Makoto Akutsu Maru an und hinterlässt eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, in der er dem Opfer droht, ihn umzubringen, wenn er Akutsus Drachenskulptur beschädigt. Suwa hört diese Nachricht mit. In der Zeit ritzt Maru mit letzter Kraft mit dem Schwert Suwas Namen in die Kommode. Dieser bemerkt das und beschließt, dem Bildhauer die Tat anzuhängen. Zunächst tauscht Suwa die Schubladen der Kommode aus, damit man seinen Namen nicht mehr lesen kann. Dann zerkratzt er sie noch mehr, um davon abzulenken, dass die Kratzer nun nicht mehr durchgängig sind. Weiterhin verwüstet er den ganzen Raum, sodass die beschädigte Kommode nicht so leicht auffällt. Dabei lässt er die Drachenstatur von Herrn Akutsu unversehrt. Schließlich legt Suwa dem Opfer das Schwert in die Hand, jedoch in einer falschen Position, löscht Akutsus Nachricht vom Anrufbeantworter und spricht selbst etwas darauf, nämlich dass er etwas früher als verabredet kommt. Nun sieht es so aus, als wäre der Bildhauer der Täter und wollte den Verdacht auf Suwa lenken.[3] Nach der Falllösung, die Conan mit Kogoros Stimme präsentiert, geht Suwa mit dem Schwert auf den Detektiv los, verletzt ihn aber kaum. Er wird danach von Kommissar Megure abgeführt.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Im Anime wird er von Kogoro fälschlicherweise "Yuki" genannt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanBand 6: Kapitel 55 ~ Suwa gesteht die Tat.
  2. Detektiv ConanBand 6: Kapitel 53 ~ Conan findet heraus, dass Suwa Schwertkämpfer ist.
  3. Detektiv ConanBand 6: Kapitel 55 ~ Conan überführt Suwa.
  4. Detektiv ConanEpisode 17 ~ Kogoro spricht Suwa mit "Yuki" an.