Taruto Urai

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taruto Urai
Episode 608-5.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 53 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Firmenpräsident
Liebe Hoshie Urai
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Mörder Hoshie Urai
Todesursache Vergiftung
Debüt
Im Manga Band 69: Kapitel 725
Im Anime Episode 608

Taruto Urai ist der Mann von Hoshie Urai und der Präsident der Firma Urai Konfekt, die süße und saure Leckerein herstellt.[1]

Er wird bei der Feier am White Day von seiner Frau ermordet.[2]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Taruto Urai lernt Hoshie in seinem Kurs kennen

Herr Urai war Lehrer in einem Kurs zur Ausbildung zum Konditor. Schon damals konnte er kein Essen leiden, das sauer schmeckt. Dort lernte er auch Hoshie Urai, seine spätere Frau, und ihren damaligen Freund kennen. Als diese beiden für einen Wettbewerb angemeldet wurden, wusste Herr Urai von den Qualitäten, die Hoshies Freund besitzt. Er sagte zu diesem, dass seine Torten zu sauer wären und vermutlich etwas mit seinem Geschmack nicht stimme. Damit wollte er bewirken, dass Hoshies Freund seine Teilnahme zurückzieht und Hoshie den Wettbewerb dadurch gewinnen kann. Der Freund nahm sich die Worte jedoch so zu Herzen, dass er Selbstmord beging. Später heiratete Taruto Hoshie.

Als Taruto krank im Bett lag, nachdem er etwas Saures gegessen hatte, beichtete er seiner Frau unter Tränen, was vor vielen Jahren wirklich geschehen ist.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Herr und Frau Urai unterhalten sich mit Kogoro

Herr Urai und seine Frau veranstalten jedes Jahr am White Day eine Feier, bei der sich Herr Urai immer eine kleine, besondere Showeinlage einfallen lässt. Dieses Jahr will er etwas Saures essen, obwohl jedem bekannt ist, dass er keine sauren Sachen verträgt. Damit will er all seine Gäste überraschen. Dafür hat sich seine Frau einen besonderen Trick einfallen lassen: Durch eine Beere, die er vor der Feier isst, schmeckt alles Saures beim Verzehr süß.[2]

Am Abend der Feier trifft Taruto mit seiner Frau Kogoro Mori, Ran und Conan und unterhält sich mit ihnen. Kogoro wurde eingeladen, da er mit Yoko Okino in einem Werbespot für ihre Schokolade mitgespielt hatte. Als Kogoro auf die Bühne geholt wird, um ein paar Worte zu sprechen, bleibt Taruto bei seiner Frau, Ran und Conan. Während Frau Urai versucht, die Zukunft in Rans Händen zu lesen, fragt sie ihn, ob sie noch wirkt. Herr Urai nimmt daraufhin heimlich eine Zitronenscheibe, die sich an einem Glasrand zur Dekoration befindet, in den Mund. Kurz nachdem er sie genommen hat, bricht er zusammen. Frau Urai holt daraufhin Kogoro von der Bühne, der jedoch glaubt, dass es sich nur um eine seiner berüchtigen Showeinlagen handelt und spielt das vermeintliche kleine Schauspiel mit. Conan bemerkt jedoch, dass Herr Urai wirklich tot ist.[1]

Taruto Urais Frau hatte die Zitronenscheibe vergiftet, da sie es nicht ertragen konnte, dass er für den Tod ihres geliebten Freundes mitverantwortlich war. Schließlich kann sie jedoch von Conan überführt werden.[2]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Taruto verträgt keine Sachen mit saurem Geschmack. Dies ist auch der Grund dafür, weshalb er in der Firma für süßes Essen zuständig ist und seine Frau sich um die Dinge mit sauren Geschmack kümmert.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanBand 69: Kapitel 725 ~ Herr und Frau Urai stellen sich Kogoro auf einer Feier vor, wo er verstirbt.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Detektiv ConanBand 69: Kapitel 727 ~ Conan löst den Fall und Hoshie Urai nennt ihr Tatmotiv.
  3. Detektiv ConanEpisode 608 ~ Herr und Frau Urai unterhalten sich über die Firma.