Subaru 360

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Okiyas Subaru 360

Der Subaru 360 ist ein von 1958 bis 1971 hergestellter zweitüriger Kleinwagen des japanischen Automobilherstellers Subaru und zugleich das erste Großserienmodell der Marke. Äußerlich weist er Ähnlichkeiten zum VW Käfer auf und hatte eine vergleichbare Rolle bei der Motorisierung der japanischen Bevölkerung.[1]

Subaru Okiya fährt einen solchen Wagen, dem im Manga-Original keine besondere Farbe zugeordnet wird. Im Anime wird der Wagen zunächst in einem Gelbton gezeigt,[2] ehe er bei seinem ersten Auftritt rosa ist.[3]

Gegenwart[Bearbeiten]

Nachdem Subaru Okiyas Auto zunächst nur beiläufig erwähnt wird,[4] taucht er später selber auf.[5]

Fall 180: Spazierfahrten am Teimuzu-Fluss[Bearbeiten]

Siehe auch: Fall 180

Als Subaru Okiya Tatverdächtiger bei einer Brandstiftung ist, gibt er an, in der Nacht eine Fahrt mit seinem Wagen unternommen zu haben. Er fuhr dabei die Allee am Teimuzu-Fluss entlang, was er öfters mache, um von seinen Arbeiten an der Universität auf andere Gedanken zu kommen.[4]

Fall 231: Auf der Suche nach Conan[Bearbeiten]

Okiya lehnt sich während der Fahrt aus seinem Wagen
Siehe auch: Fall 231

Als Ai Haibara und Hiroshi Agasa sich auf die Suche nach Conan begeben wollen, bietet Subaru Okiya den beiden an, sie in seinem Subaru 360 mitzunehmen, da Agasas VW Käfer zu der Zeit in der Werkstatt ist.[6] Während der Fahrt öffnet Okiya plötzlich die Tür, um sich dann mit seinem Oberkörper hinauszulehnen. Er vermeidet dadurch nur knapp einen Unfall mit Toru Amuros Mazda RX-7 FD, woraufhin er sich wieder komplett in sein Auto zurückbegibt und ihn zurück in die Spur lenkt.[5]

Als Amuros Wagen in Serina Urakawas Wagen fährt und sie so zum Stehen kommen, bleibt auch Subaru Okiya vor ihnen in seinem Subaru 360 stehen und beobachtet das Geschehen von dort aus.[5]

Fall 234: Auf dem Weg zum Ski-Ausflug[Bearbeiten]

Ai und Okiya im Subaru 360

Da Conan und Ai sich auf dem Weg zum Ski-Ausflug verspätet haben, bitten sie Subaru Okiya darum, sie zu fahren. Gemeinsam macht sich die Gruppe so auf den Weg, bis sie auf Wataru Takagi treffen. Über das heruntergekurbelte Fenster unterhält sich Conan kurz mit dem Inspektor, bis sich ein Mord ereignet. Die drei nehmen Takagi mit ins Auto und Okiya fährt sofort zum Tatort.[7]

Später stehen Subaru Okiya und Ai Haibara alleine beim Subaru 360.[8] Als Okiya in diesem einschläft, verschafft Ai sich Zutritt.[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Subaru 360 in der deutschsprachigen Wikipedia
  2. Detektiv ConanEpisode 509 ~ Subaru Okiyas Subaru 360 wird in einem Gelbton gezeigt.
  3. Detektiv ConanEpisode 674 ~ Subaru Okiyas Auto ist rosa.
  4. 4,0 4,1 Detektiv ConanBand 60: Kapitel 623 ~ Subaru Okiya berichtet von seinen Ausflügen mit seinem Auto.
  5. 5,0 5,1 5,2 Detektiv ConanBand 76: Kapitel 800 ~ Subaru Okiya fährt mit seinem Subaru 360 hinter Conans Entführerin her.
  6. Detektiv ConanBand 76: Kapitel 798 ~ Subaru Okiya ist gemeinsam mit Ai und Agasa in seinem Auto unterwegs.
  7. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 809 ~ Subaru Okiya fährt mit Ai und Conan zum Ski-Ausflug.
  8. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 810 ~ Subaru Okiya und Ai Haibara stehen alleine beim Subaru 360.
  9. Detektiv ConanBand 77: Kapitel 811 ~ Ai Haibara verschafft sich Zutritt zum Subaru 360 und will Subaru Okiyas Halsbereich entkleiden.