Shotoku Takeki

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shotoku Takeki
Episode 727-6.jpg
In anderen Ländern
Japan 武木正徳, Takeki Shōtoku
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 69 Jahre
Weitere Informationen
Beruf Gastronomiekritiker
Aktueller Verbleib
Verbleib verstorben
Mörder Wataru Furuya
Todesursache Kopfverletzung
Debüt
Im Manga Band 80: Kapitel 844
Im Anime Episode 727

Shotoku Takeki war Juror in einer Kochshow. Er hatte den Verdacht, dass sich unter den Mitarbeitern des Fernsehteams ein Betrüger befindet, der Informationen an den Gewinner der letzten Sendungen weiterliefert.[1] Als er Wataru Furuya enttarnt, kommt es zu einem Streit, während dessen Verlauf Takeki mit dem Kopf auf eine Kiste fällt und stirbt.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Takeki überprüft die Kiste für die Show

Shotoku Takeki arbeitet als Juror in einer Kochshow, in der die Teilnehmer Früchte gezeigt bekommen, nach denen sie ihr Gericht zubereiten müssen. Nachdem der amtierende Champion, Shuuhei Kurimura, in den vergangenen Sendungen immer wieder die passenden Zutaten für die Früchte hatte, wird Takeki misstrauisch und vermutet, dass er von jemandem einen Tipp bekommt, welche Früchte in der Show zum Einsatz kommen. Aufgrund des Umgangs mit der Kiste ist es normalerweise nicht möglich, den Inhalt vor dem Kochduell zu kennen, denn eine Person außerhalb des Filmteams befüllt die Kiste mit den Früchten und versieht sie mit einem Schloss. Dann schickt er sie an den Fernsehsender und der Produzent legt nach dem Erhalt der Kiste ebenfalls ein Schloss an. Anschließend wird sie zurückgeschickt und der Absender entfernt sein angebrachtes Schloss wieder und lässt die Kiste von Mitarbeitern von Nichiuri TV abholen. Kurz vor der Show erhält der Moderator den Schlüssel, um die Kiste zu öffnen. Somit sollte die einzige Person, die den Inhalt kennt, der Absender sein. Deswegen besucht Takeki am Abend vor der nächsten Ausstrahlung Terafumi Kasuga, der die Kiste befüllt. Er überprüft noch einmal das Schloss und erzählt ihm von seinem Verdacht. Dann verlässt er das Haus wieder.[1]

Takekis Leiche kommt auf der Bühne zum Vorschein

Am selben Abend schleicht sich Takeki unter ein paar Statisten für einen Film in das Studio von Nichiuri TV. Er wird von dem Regisseur des Drehteams wiedererkannt, darf allerdings im Studio verweilen, da sie befreundet sind. Anschließend geht Takeki in den Lagerraum, wo die Kiste mit den Früchten aufbewahrt wird. Er versteckt sich hinter einem Vorhang und wartet auf den Betrüger. Als er hört, wie eine Person die Kiste öffnet, tritt er hervor und ertappt Wataru Furuya, den Assistenzregisseur. Die beiden geraten in einen Streit und Takeki fällt mit dem Hinterkopf auf den Rand der Kiste und stirbt an der Verletzung.[2] Daraufhin legt Furuya den Toten in die Kiste und als diese am nächsten Tag in der Kochshow geöffnet wird, erblickt das Publikum, in dem auch Conan, Ran, Sera und Sonoko sitzen, Takekis Leiche.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Detektiv ConanBand 80: Kapitel 844 ~ Takeki äußert seinen Verdacht, dass es einen Betrüger unter den zuständigen Personen für die Sicherung der Kiste gibt.
  2. 2,0 2,1 Detektiv ConanBand 80: Kapitel 846 ~ Conan und Sera lösen den Fall.