Shoji Yamabuki

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shoji Yamabuki
Episode 560-5.png
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Alter 39 Jahre
Weitere Informationen
Wohnort Tokio
Beruf Modedesigner
Aktueller Verbleib
Verbleib am Leben
Debüt
Im Manga Band 65: Kapitel 683
Im Anime Episode 559

Shoji Yamabuki ist Modedesigner[1] und Verdächtiger im Fall um die rote Wand.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Zusammen mit Aoi Kobashi, Naoki Midorikawa, Takuto Momose, Shusaku Akashi und Shiro Naoki lebte er im Haus des Todes. Nachdem Aoi und Shusaku zusammen gekommen waren, zogen alle, also auch Shoji aus dem Haus. Shoji wurde goldfarben genannt.[1] Nachdem er ausgezogen war, gründete er den Laden „Yamabuki Design“.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Yamabuki wird verhört

Nachdem Shusaku und danach auch Shiro ermordet wurden, gilt Shoji mit Takuto und Naoki als Tatverdächtiger. Als Takaaki von Naoki niedergeschlagen wird, bekommt Shoji im Namen von Kommissar Yamato von Naoki eine SMS, die die drei Verdächtigen zum Tatort bestellt. Wie die beiden Anderen hat er für alle drei Morde kein Alibi.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanBand 65: Kapitel 682 ~ Kogoro schaut sich die Tatverdächtigen an.
  2. Detektiv ConanBand 65: Kapitel 683 ~ Takaaki geht mit den anderen in Shojis Laden.